Nach dem Aus für die Eiszeit, wo auch immer, ist der Startschuss für das weihnachtliche Kinderparadies auf dem Listenplatz mit Karussell, Tuff Tuff Eisenbahn und Eisbahn.

Eiszeit, wenn in der nächsten Woche die Aufbauten für den Kinderweihnachtsmarkt auf dem Luisenplatz beginnen, werden nicht nur Schienen verlegt und Buden aufgebaut. Rund um den Wartaloo-Obelisken werden auch Platten als Unterbau für eine Eisbahnauf dem Lusienplatz verlegt. Mit den ersten Plänen der illuminierten Eisbahn um Obelisken und dem Rund an der Rheinstraße hat das jedoch nur noch wenig zu tun. Um die Karussells, Kindereisenbahn und Eisbahn auf dem Luisenplatz unterzubringen, waren kleine Abstriche nötig, Abstriche, an die im Nachhinein niemand mehr denken wird.

Eisbahn am Wartaloo-Obelisken

Für das Waterloo-Denkmal von Philipp Hoffmann ist es die Chance bekannter zu werden. Der Obelisk erinnert an die in den Befreiungskriegen 1815 gegen Napoleon in Waterloo gefallenen Nassauer. Beim Umrunden bleibt den Kufenflitzern ausreichend Zeit, sich mit dem kupfernen Wappenschild bekrönten Initialen FA des Friedrich August von Nassau-Usingen auseinandersetzen. Ob noch Zeit bliebt, um entsprechende Hinweistafeln aufzustellen, – erfährt die Öffentlichkeit nächste Woche, wenn Mitarbeiter um Wiesbadens Bürgermeister Dr. Oliver Franz zusammen mit Andreas Steinbauer und Michael Müller von der Sporthilfe Wiesbaden e.V. das Konzept des Kinderweihnachtsmarktes und der Eisbahn im Rathaus offiziell vorstellen.

Foto ©2021 Stilbruch United Design

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Lusienplatz-on-Lusienplatz finden Sie unter www.luisenplatz-on-Eis.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!