Eltern geben ihre Kinder früher ab. Immer mehr Kinder unter drei Jahren gehen in die Kita oder werden von einer Tagesmutter betreut: 829200 Kinder zwischen null und zwei Jahren sind es in der Kindertagespflege.

Qualifizierte Tagesmütter und -väter stellen die hochwertige Betreuung und Förderung von Kindern unter drei Jahren sicher. Die Kindertagespflege ist damit ein wichtiger Baustein beim Ausbau der Kinderbetreuung im „U-3-Bereich, weiß Stadtrat Christoph Manjura. Er sieht große Vorteile für beide Seiten: Für Eltern ist diese Form der Kindertagespflege eine verlässliche und fachlich qualifizierte Alternative zur Krippenbetreuung. Tagesmüttern und -vätern, die oft selbst Eltern sind, bietet sie die Chance, berufstätig zu sein und selbstständig zu Hause oder in angemieteten Räumen zu arbeiten. Tagespflegepersonen werden nicht alleine gelassen: Die Fachstelle Kindertagespflege im Amt für Soziale Arbeit qualifiziert und begleitet sie.

Qualifizierug

Die Qualifizierung umfasst 300 Unterrichtseinheiten, außerdem Praktika, einen Erste-Hilfe-Kurs und intensive Begleitung beim Aufbau des Angebots. Wer Freude am Umgang mit Kindern hat, über passende Räume verfügt, darüber hinaus belastbar, zuverlässig und bereit ist, mit der Fachstelle zusammenzuarbeiten, kann sich unter www.wiesbaden.de/tagesmutter über die Tätigkeit und den Weg dahin informieren.

Tagespflegepersonen gesucht

Insbesondere sucht die Fachstelle Kindertagespflege derzeit verstärkt Tagespflegepersonen, die in den Kinderbrückenmodellen tätig werden. Diese finden unter anderem in Kooperation mit freien Trägern statt und werden seit Juli 2020 mit EVIM als neuem Träger ausgeweitet. Tagesmütter und –väter der Kinderbrücke sind gut vernetzt, sie erhalten zusätzliches pädagogisches Knowhow und eine höhere Finanzierung. Die nächste Stufe der Kampagne wird sich im Herbst an Eltern wenden und die Vorteile der Kindertagespflege aufzeigen.

Kindertagespflege: Informieren und Anmelden

Die nächste Qualifizierung startet voraussichtlich Ende des Jahres. Informationen gibt es unter www.wiesbaden.de/tagesmutter. Infoveranstaltung: Jeden letzten Montag im Monat, Kontakt unter Telefon (0611) 314263, E-Mail: kindertagespflege@wiesbaden.de.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbetirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Amts für soziale Arbeit finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!