Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

/* */
Auszeichnung für verdiente Mitglieder und Fassanstich.

Kerbegesellschaft ehrt verdiente Mitglieder

Mit zwei Schlägen im zweiten Anlauf und ein Sicherheitskopfen zapfte Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende das Veltins-Bierfaß zum Auftakt der 114. Gibber Kerb an. Danach folgten die Auszeichnungen.

Volker Watschounek 9 Monaten vor 0

Das Material war Schuld. Ein Fassanstich, von dem so mancher noch den Enkeln erzählen wird. Ein Anstich, der Erinnerungen wachgerufen hat.

Im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Gibber Kerb wurden am Freitagabend langjährige und verdiente Mitglieder der Kerbegesellschaft für ihr Engagement und ihre Treue ausgezeichnet. Bevor es dazu kam, durfte in alter Tradition Wiesbadens Oberbürgermeister das Fest mit dem offiziellen Fassanstich eröffnen. Dabei ließ es sich OB Gert-Uwe Mende nicht nehmen, zusammen mit der Kerbegesellschaft einzuziehen: Schließlich habe sie ihn im vergangenen Jahr entsprechend ausstaffiert. worden. In den Sozialen Medien machen die Bilder inzwischen die Runde. Weil beim ersten Versuch der Zapfhahn versagte, durfte sich Wiesbadens OB zweimal versuchen. Sieh da, beim zweiten Streich passte alles, wurden die ersten Maß gezapft und fröhlich angestoßen: „O’zapft is!“

Im Anschluss an den Fassanstich haben der 1. Vorsitzende Uwe Hubert und OB Gert-Uwe Mende gemeinsam jene geehrt, die sich besonders aktiv und nachhaltig für den Erhalt der traditionsreichen Veranstaltung einsetzen und das kulturelle Leben in der Gemeinde mit prägen. Unter anerkennendem Beifall wurden einzelne  Mitglieder mit der silbernen und goldenen Nadel geehrt. Dabei wurden die aktiven Mitglieder besonders hervorgehoben, nicht zuletzt, weil sie aufgrund ihres engagierten Einsatzes die Auszeichnungen deutlich schneller erreichen können als passive Mitglieder.

Silberne Ehrennadel

Für die goldene Nadel, die höchste Auszeichnung der Kerbegesellschaft, sind bei passiver Mitgliedschaft 40 Jahre unermüdlicher Einsatz und Loyalität erforderlich. Hingegen reichen aktive Mitglieder bereits 25 Jahre aktive Mitarbeit, um diese besondere Ehrung zu erhalten. Die silberne Nadel wird an Mitglieder verliehen, die 25 Jahre passives und 15 Jahre aktives Engagement in der Gemeinschaft vorweisen können.

Die diesjährigen Träger der silbernen Nadel sind Yvonne Bumeleit, Egon Hauck und Carsten Hubert. Sie wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft und ihre tatkräftige Unterstützung geehrt. Darüber hinaus wurden auch einzelne fördernde Mitglieder für ihre Verdienste gewürdigt. Wilfried Wehnert und Lieselotte Noll erhielten die silberne Ehrennadel als Anerkennung für ihre finanzielle und ideelle Unterstützung der Kerbegesellschaft.

Goldne Ehrennadel

Eine besondere Ehrung wurde Gusti Hermes zuteil, der bereits im Jahr 1983 der Gibber Kerbegesellschaft beitrat. Für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft erhielt er die goldene Nadel, die seinen langjährigen Einsatz und seine Verbundenheit mit der Gemeinschaft würdigt.

KerbeBorsch des Jahres

Neben den Auszeichnungen für langjährige Mitglieder wurde auch der KerbeBorsch des Jahres besonders geehrt. Diese Sonderehrung wurde Annemarie Hubert und Rolf Ries verliehen. Beide erhielten einen traditionellen Bierkrug, gefüllt mit Biermarken.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Die Gibber Kerbegesellschaft bedankt sich bei allen Geehrten für ihren Einsatz und ihr Engagement und freut sich bereits auf die kommenden Veranstaltungen, bei denen die ausgezeichneten Mitglieder erneut ihre wertvolle Unterstützung einbringen werden – und sicher die nächsten Ehrungen mit auf dem Programm stehen.

Foto oben @2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Die Internetseite der Gibber Kerbegesellschaft finden Sie unter www.gibber-kerbegesellschaft.de

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.