SUHK Privat & Vertrieb, AXA Konzern AG – AXA Group, Member of Global Distribution – AXA Deutschland – Stationen eines Vorstands.

Zum 1. April 2018 hat der Aufsichtsrat der R+V Versicherung AG Jens Hasselbächer in den Holdingvorstand der R+V Versicherung berufen. Der Diplom-Betriebswirt Hasselbächer hat seine berufliche Karriere 1995 im Außendienst der AXA Colonia begonnen. Nach verschiedenen Stationen im Vertrieb folgte 2010 die Berufung in die Vorstände der AXA Lebensversicherung AG, AXA Versicherung AG und der AXA Krankenversicherung AG als Chief Operating Officer (COO). Seit 2015 war er auch Mitglied des Vorstandes der AXA Konzern AG und trug seitdem die Verantwortung für den Gesamtvertrieb der AXA Deutschland sowie das Geschäftsfeld SUHK-Privatkunden.

„Wir freuen uns sehr, mit Herrn Hasselbächer einen ausgesprochen versierten Vertriebsmann zu gewinnen.“ – Wolfgang Kirsch, Aufsichtsratsvorsitzender der R+V Versicherung AG:

Hasselbächer ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach seinem Studium zum Diplom Betriebswirt in Mannheim hat er sich an der Universität St. Gallen in Wirtschaft und Versicherung weiter qualifiziert – und seit 2007 für den AXA Konzern in Köln gearbeitet.

„Jens Hasselbächer ist der richtige Mann zur richtigen Zeit. Er bringt  weitreichende Erfahrungen aus der kundenorientierten und digitalen Weiterentwicklung des AXA-Vertriebs mit.“ –  Dr. Norbert Rollinger, R+V-Vorstandsvorsitzender

Rollinger ist überzeugt, dass Hasselbächer angesichts der Herausforderungen durch die Digitalisierung und die konsequente Kundenorientierung bei der erfolgreichen Zukunftsgestaltung des Vertriebs für die R+V Gruppe einen wertvollen Beitrag leisten werde.

Kallerhoff geht in Ruhestand

Heinz-Jürgen Kallerhoff kam 2006 zur R+V, zunächst als Leiter der Vertriebsdirektion Süd-Ost in München. Gut 30 Jahre Branchenerfahrung brachte der gebürtige Westfale mit, davon rund 25 Jahre in vertrieblichen Führungsfunktionen bei der Allianz-Versicherung AG. 2007 übernahm er im Vorstand der R+V Versicherung AG die Verantwortung für das Vertriebsressort. Ihm ist es gelungen, den R+V-Vertrieb technisch, organisatorisch und personell noch enger mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken zu verzahnen und die Beitragseinnahmen, Kunden- und Vertragsbestände trotz Finanzmarkt- und Eurokrise kontinuierlich zu steigern. Zum 1. Oktober 2018 übergibt Kallerhoff seine Mandate an Hasselbächer, Ende 2018 geht er altersbedingt in den Ruhestand.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Tags