Stadtquiz leicht gemacht. Mit „Heimatduell“ können Wiesbadener ihr Wissen testen und sich live dabei mit anderen Wiesbadenern messen.

„Heimatduell“? Das ist der Name der Quiz-App, mit der Deutsche, Hessen und Wiesbadener ihr Wissen mit mehr als 3.000 Fragen über die Landeshauptstadt testen können. Nicht nur das, Sie können sich sofort gegen Gleichgesinnte zu Wissensgebieten wie Stadtgeschichte, Sehenswürdigkeiten, Menschen, Straßen, Plätze, Gebäude, Flora, Fauna und der Gegenwart antreten, miteinander bätteln und sich als echter Wiesbaden-Kenner etablieren. Um mitspielen zu können, brauchen sie ein Smartphone.

App „Heimatduell“

Um dabei zu sein und mitzumachen, müssen Sie sich nur die App aus dem Google Play oder dem Appstore herunterladen und sich registrieren. Ist ihr Spielername noch frei, kann der der Spielspaß direkt beginnen. Ist Ihr Name bereits vergeben, finden sie sich einen Anderen.

„Neues Spiel starten“

Ihr erstes Quiz starten Sie über die Funktion „Neues Spiel starten“.  Nach dem Start haben Sie die Option gegen  einen zufälligen Gegner oder über ein Eingabefeld den Gegner seines Vertrauens zu spielen. Dazu muss nur dessen Spielername bekannt sein.

In welchem Jahr wurde das Thermalbad Aukammtal eröffnet?“ – Heimatduell

Das Spiel läuft über sechs Runden mit  je drei Fragen aus unterschiedlichen Kategorien. Orts- und Geschichtskenntnisse werden ebenso abverlangt wie Allgemeinbildung und mathematische Fähigkeiten. Bei jeder Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten. Nur eine Antwort ist richtig. Um diese auszuwählen, bleibt den Spielern 20 Sekunden Zeit.  Nach der jeweil dritten Frage zu einer Kategorie ist der Gegenspieler am Zug. Sobald auch er seine Runde beendet hat, erhalten Sie per Push-Funktion eine Nachricht auf Ihr Smartphone und können die nächste Runde starten.

Bilderrätsel

In der letzten Runde wird es dann noch einmal richtig spannend. A la „Dalli Klick“ werden Bilder Stück für Stück freigelegt. Die Spieler müssen erraten, welches Objekt gerade freigelegt wird oder wo es in Wiesbaden zu finden ist. Je schneller die Aufgabe gelöst wird, desto mehr Punkte gibt es.  Das „Heimatduell“ ist ein spaßiger Zeitvertreib, mit dem man viel über Wiesbaden lernen kann.

Welcher Stadtteil grenzt nicht an Auringen?“ – Quelle: Heimatduell

Hinter „Heimatduell“ steht ein kreatives Team rund um den Wiesbadener Torsten Hornung, das die Fragen ausgesucht und für das Spiel aufbereitet hat.  Die App ist kostenlos und werbefrei, zur Nutzung ist nur die Angabe von Namen und Mailadresse im Rahmen der einmaligen Registrierung nötig. Manchmal ist der Spiel-Server überlastet, dann kann es zu Fehlern kommen. Das Team arbeitet bereits daran.

Herausforderung

Weitere Informationen unter www.heimatduell.de. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann den Autor dieses Artikels gerne herausfordern. Sein Spielername lautet „hswi

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken