Die rote Säule erstreckt sich vom Sockel aus betrachtet über drei Meter fünfzig in die Höhe. Sie ist mit schrägen Kanneluren verziert, von oben nach unten verlaufenden konkaven Furchen.

Das Aufstellen des Baugerüsts war der lange erwartete Vorbote: In dieser Woche hat die GWI Gewerbeimmobilien GmbH (GWI) mit den Sanierungsarbeiten an der Marktsäule angefangen, gab Torsten Tollebeek bekannt. Wenn die Wetterbedingungen mitspielen, kann die Maßnahme noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Mit einem Budget von 117000,00 werden die Arbeiten von einem ein Spezialist durchgeführt.

„Wir freuen uns sehr über, dass die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Instandsetzung der Marktsäule mit 50000,- Euro unterstützt und wir nach einem intensiven Planungsvorlauf jetzt mit der Umsetzung beginnen.“ – Torsten  Tollebeek.

Etwa drei Monate wird die altersgerechte Instandsetzung der rund 120 Jahre alten Marktsäule dauern. Dabei wird unter anderem ein spezialisierten Steinmetz Natursteinarbeiten an den Außenwänden vornehmen, und die Sanierung und Ergänzung der Fugen sowie die Stein- und Mörtelkonservierung durchführen. Auch werden Verschlämmungen beseitigt, die Patina soll ausdrücklich erhalten bleiben. Auf die Wiederherstellung der ursprünglichen Farbgebung der Wappen und Sternkreiszeichen wird aus Kostengründen verzichtet.

„Mit der Investition ist der Erhalt dieses seltenen historischen Bauwerks nachhaltig gesichert.“ – Torsten Tollebeek.

Entscheidend für einen planmäßigen Verlauf sind die Wetterbedingungen. So darf weder die Luftfeuchtigkeit zu hoch sein, noch die Temperaturen zu niedrig. Um die Qualität der Maßnahme sicherzustellen, werden die Arbeiten fachlich begleitet und anschließend durch einen Experten abgenommen.

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der GWI Gewerbeimmobilien GmbH  finden Sie unter www.wim-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!