Grenzenloses Highspeed-Internet und Telefonie. Zentrale Copystation für alle. Kaffee- und Teegenuss mit einem eindrucksvollen Blick auf die Stadt. All-inkl.

Mit dem First Choice Business Center Wiesbaden hat am Donnerstagmorgen in der Landeshauptstadt in Laufnähe zum RheinMain CongressCenter und in Nähe zum Wiesbadener Hauptbahnhof eines der modernsten Business Center in der Metropolregion Rhein-Main eröffnet. Ziel ist es Start-up Unternehmen und Projektteams mit entsprechenden Räumlichkeiten das bestmögliche flexibel zur Seite zu stellen.

First Choice Business Center Wiesbaden, kurz gefasst

Einzel-Büro zum Festpreis von 1.149 Euro pro Monat
Co-Working Place von 399 Euro pro Monat
Tagesbüro 99 Euro
Konferenzräume 1/2 Tag 290 Euro, 1 Tag 490 Euro
Parkplatz 109 Euro pro Monat

Man hat keine Kosten gescheut. 43 hochwertig unterschiedlich große möblierte Einzel- und Doppelbüros mit einer Größe von 10 bis 20 Quadratmetern, moderne Konferenzräume für bis zu 300Personen, vier Coworking-Bereiche mit je sechs Arbeitsplätzen sowie drei hochwertige Business-Lounges warten nur darauf genutzt zu werden – abgerundet von der stilvollen Kaffee- und Tee-Küche zur gemeinschaftlichen Nutzung.

Die ersten Mieter

Warten nur? Nein, am Tag der offiziellen Eröffnung durch den eigens eingeflogenen CEO von Sirius Real Estate Ltd., AndrewCoombs, werden sie bereits genutzt. Seit Stunde Null ist der IT-Dienstleister Zweischneider GmbH mit an Bord. Die Räume, in denen der Webanwendungsentwickler bis Ende September saß, waren einfach zu klein geworden und boten keine Entwicklungsmöglichkeiten. In der Mainzer Straße sei das anders.

„Wir können hier ganz entspannt nach einer neuen Lösung suchen. Braune wir ein zwei Monate länger, ist das kein Problem.“ – Martin Zweitschneider

Das Platzangebot ist flexibel. Hat das Unternehmen aktuell drei Büros mit All-inkl.-Service angemietet, komme bald vielleicht ein viertes dazu. „Ganz unkompliziert,“ so Martin Zweischneider, Geschäftsführer. Un das, ohne wirklich eine große Verpflichtung einzugehen, solange, bis Zweischneider für sich und seine  15 Mitarbeiter neue Räumlichkeiten gefunden habe. Vielleicht bis Januar – oder Februar? Eine Werbeagentur und ein Bauunternehmen haben sich auch schon eingemietet.

Hintergrund und Ausblick

Die Sirius Real Estate Limited hatte das Gebäude mit einer Bürofläche von rund 20.000 Quadratmetern vor gut einem Jahr von einer von einer luxemburgischen Unternehmensgruppe erworben. Nach dem Kauf hat die Sirius Gruppe, deren Hauptsitz sich in London befindet, über die 100prozentigen Tochter DDS Conferencing & Caterina GmbH 1,5 Millionen Euro in investiert – und in der ersten Etage des ehemaligen Teerum Tower ein flexibles modernes Business Center, welches kaum Wünsche offen lässt, geschaffen.
In absehbarer Zeit zählt auch eine Fitness-Area mit 2.200 Quadratmetern dazu. Der hierfür notwendige Bauantrag sei bereits gestellt. Alles andere ist eine Frage der Zeit.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!