Die Fieberkurve des Wiesbadener Sommers im August zeigt ein auf und nieder. An einem der richtig heißen und schönen Tagen ist es Ingrid Tonn-Euringer gelungen, dort, wo an waren Tagen die Boote unter den Wasserstrahlen hindurchfahren, das Naturphänomen festzuhalten. Sie schreibt dazu: „Ein zauberhaft magischer Moment im Wiesbadener Kurpark mitten in der Stadt. Einfach märchenhaft schön!“ Das finden wir auch.

Kurpark Wiesbaden

Die Anfänge des Wiesbadener Kurparks gehen auf den nassauischen Hofgärtner Johann Valentin Theobald Schweitzer zurück. 1810 bi 1820 war er es, der den Park als Landschaftspark anlegte. Sein Nachfolger Karl Friedrich Telemann erweiterte den Park. Der Kurpark Wiesbaden erstreckt sich von der „Hinteren Kuranlage“ über 75.000 m2 über etwa drei Kilometer entlang des Salzbachs bis zum Ortsteil Sonnenberg.

In seiner Blütezeit war der Kurpark Anziehungspunkt für das internationale Wiesbadener Publikum – Hochadel und Großbürgertum. (Quelle: Wikipedia / Das Stadtlexikon)

Ein zauberhaft magischer Moment im Wiesbadener Kurpark, mitten in der Stadt. Einfach märchenhaft schön! Bild: Ingrid Tonn-Euringer

Ein zauberhaft magischer Moment im Wiesbadener Kurpark, mitten in der Stadt. Einfach märchenhaft schön! Bild: Ingrid Tonn-Euringer

Mitmachen und Foto schicken

Haben auch Sie etwas kurioses festgehalten … Schicken Sie uns Ihr Motiv an foto@wiesbaden-lebt.de, schreiben Sie zwei drei Sätze zum Bild und erzählen Sie uns, warum Sie gerade dieser Moment bewegt hat. Mit etwas Glück, zeigen wir Ihr Bild hier.
Eine Bitte: Halten Sie Ihr Handy beim fotografieren quer … so können wir das Bild imposanter darstellen.

Unnützes Wissen – Die Farbe des Lichts

Die Aufnahme unserer Leserin zeigt, dass weiße Sonnenstrahlen gar nicht weiß sind. Werden der Sonnenstrahlen gebrochen zeigt sich, das die üblicherweise klaren Strahlen viele Farben haben. Trifft das gebündelte weiße Sonnenlicht auf einen Wassertropfen, wird es an der Wand des Wassers gebrochen. Das Licht wird dann nicht gerade, sondern schräg abgelenkt. An der inneren Rückseite des Wassers wird das Licht dann reflektiert und wieder nach vorne gelenkt – und damit die Farben zum Auge des Betrachters geleitet.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!