Bedarfsgerecht Einkaufen und Zubereiten. Richtig lagern. Restlos verwerten und nur nicht ganz wenig wegwerfen.

Vom Anbau bis zu den Tellern werden entlang der gesamten Versorgungskette viele Lebensmittel weggeworfen, weil Rezepte und Ideen fehlen, wie man sie weiterverwenden kann. Das sind nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation Jedes Jahr rund 1,3 Milliarden Tonnen. Allein in Deutschland landen Jedes Jahr über 10 Millionen Tonnen im Abfall. Mit ihrem Kochkurs für Kinder möchte die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau das Bewusstsein der jüngsten Köche – auch wenn sie es erst noch werden möchten, schärfen.

Familienbildung, kurz gefasst

Kochkurs – Für Kinder und Jugendliche
Wann: Samstag, 5. März 2022, 09:00 bis 13:00 Uhr
Wo: Haus an der Marktkirche, 4. OG, Schlossplatz 4, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Kosten: 32,00 Euro plus 5,00 Lebensmittel

50 Prozent Nachlass der Kursgebühr für Geschwisterkinder, Inhaber der Familienkarte Wiesbaden und bei Vorlage des Sozialhilfe-Bescheids.

Kinder in der Küche und am Herd. In dem Kochkurs lernen Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahre im Haus an der Marktkirche wie sie selbst bewusster mit Lebensmitteln umgehen. Wie jeder Einzelne durch bewusstes Einkaufen, Zubereitung und Wiederverwendung von Lebensmittel zum Klimaschutz beizutragen. Dabei wird keinesfalls an Tipps gespart: etwa wie sich Lebensmittel am besten aufbewahren lassen, oder welche Reste sich am besten für ein neues tolles Gericht eignen. Frei nach dem Mot0: zu gut für die Tonne.

Klimafasten

Der Kurs ist Teil der siebenwöchigen Aktion Klimafasten. Mehr dazu: dekanat-wiesbaden.de. Anmeldung: familienbildung-wi.de; info@familienbildung-wi.de; Telefon 0611/ 524015

Foto oben ©2022 MoldyVintage Photo von Pexels

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Evangelischen Familienbildung Wiesbaden finden Sie unter www.familienbildung-wi.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!