Der Beiname Botanischer-Garten kommt nicht von ungefähr. Nach der Fertigstellung zierten im Nerotal 6000 Pflanzen aller Herren Länder die Parkanlage. 

In den Grundzügen dienten bei der Anlage vom Nerotal – wie im übrigen schon beim Kurpark – Englische Landschaftsgärten als Vorbild für die knapp einen Kilometer Grünfläche von der Taunusstraße bis zum Viadukt der Nerobergbahn.

Stadtführung, kurzgefasst

Stilles Wiesental – stadtnahe Attraktionen
Wann: Mittwoch, 29. Juli 2020, 18:00 Uhr (etwa 2 1/4 Stunden)
Wo: Wiesbaden Nerotal
Treffpunkt: Platz vor dem Kriegerdenkmal im Nerotal
Teilnahme: 9,00 Euro

Tickets sind vor Ort erhältlich, Reservierung gerne unter 0611 / 507427

Es ist weit mehr als nur eine Parkanlage. Der Historiker Rainer Niebergall ergänzt – 1817 erhielt Christian Zais einen Auftrag, aus dem 1818 das Historische Fünfeck hervorging, denn ursprünglich endete an der Röderstraße die Stadt. Wo heute der geruhsame Spaziergang im Mittelpunkt steht, wurden einst Wäsche gebleicht, Felle gegerbt und Tücher gewalkt. Der Wandel begann, als die Zeitungen von den Kuren des Herzogs im fernen Böhmen berichteten, und die Mühlen zu Kaltwasserheilanstalten mutierten. Zu den Kuranlagen gesellten sich Restaurationen…

Nerobergbahn

1888 nahm die Bergbahn mit ihrem ungeliebten Viadukt den Betrieb auf, und die Planungen für einen Park setzten ein. Die stadt- und kunstgeschichtliche Entdeckungs-Tour erzählt vom Entstehen eines der nobelsten Villengebiete der Stadt und davon, dass die Anlage des Landschaftsparks den Stadtvätern seinerzeit mehr als eine Million Goldmark wert war.

Nerotal heute…

Prachtvolle Villen säumen die Neriotal-Anlagen rechts und links. Mit seinen kunstvoll gestalteten Brücken, den angelegten Weihern sind die Nerotal-Anlagen ein beliebtes Naherholungsziel für Wiesbadener wie Gäste der Stadt – und gerade in den Morgenstunden auch sehr beliebt bei Läufern.

Weitere Nachrichten aus aus dem Ortsbezirk Neroberg lesen Sie hier.

Angebote zu Stadtführungen und Rundfahrten finden Sie im Internet unter www.wiesbaden.de

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!