Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Festliche Kleidung, welche uzu welchwem Anlass. ©2019 Petra Bork | pixelio.de

Dresscode: Eine Frage des Stils?

Wird auf der Einladung zu einem Event ein Dresscode vorgegeben, sollten Sie sich unbedingt daran halten. Sich nicht dem entsprechend zu kleiden, zeugt von Respektlosigkeit Das gilt auch, wenn der Gast overdressed erscheint. Bei Mottopartys sollte dem Thema Folge geleistet werden.

Volker Watschounek 10 Monaten vor 0

Eine bestimmte Kleiderordnung kann sowohl im privaten Bereich wie im öffentlichen Bereich eine wichtige Rolle spielen. Da hilft ist es, das Wissen um den Dresscode zu beherrschen. Schließlich zählt der erste Eindruck.

Die alten Zeiten sind lange vorbei und so wird der Dresscode heute nicht mehr ganz so eng gesehen. Wird aber in der Einladung die Kleidung angesprochen – White tie, Black tie, Frack … – sollten sich die Gäste schon daran halten. Jetzt müssen Sie nur noch wissen, wofür die Begriffe eigentlich stehen. Damit Sie nicht sonderlich rausfallen und am End keine Probleme Bein Einlass bekommen, haben wir Tipps für Sie ein paar Outfits zusammengestellt, – um das Dresscode-Rätsel zu lösen!

White tie

Bei besonders festlichen Anlässen wie Staatsempfängen oder Bällen wird von den Gästen der Frack gewünscht. Grundsätzlich gilt, dass der Frack nach 18:00 Uhr zu sehr festlichen Anlässen getragen wird. Der schwarze Frack wird in den meisten Fällen mit einem weißen Hemd und einer weißen Weste kombiniert. Als Accessoire werden schwarze Kniestrümpfe, schwarze Lackschuhe ohne Schnürung und eine weiße Schleife getragen. Wichtig ist, dass zur Hose kein Gürtel getragen wird.

Black tie

Unter der Bezeichnung black tie ist das Tragen eines Smokings gewünscht. In tropischen Ländern, auf Kreuzfahrten oder bei Veranstaltungen im Freien wird der Smoking oft mit einem weißen Dinnerjacket getragen. Die ursprüngliche Bedeutung des Smokings lag darin, dass die Herren sich nach dem Essen zum Rauchen zurückzogen und die Frackjacke gegen eine bequemere Jacke – den Smoking – eintauschten. Der Smoking ist schwarz und wird nicht vor 18:00 Uhr getragen. Die Fliege und der Kummerbund werden ebenfalls in Schwarz gehalten. In Frankreich nennt man den Smoking tenue de soirée, in den USA Tuxedo und in England Dinner Jackett. Was wir in Deutschland unter Dinner Jackett verstehen, wird in Großbritannien als White Dinner Jackett bezeichnet. Das Dinnerjacket wird oft auch als sommerlicher Smoking bezeichnet und ist daher nicht der klassische Begleiter für die winterliche Jahreszeit. Allerdings kann es zu Cocktailpartys oder Hochzeiten getragen werden. Während der Smoking im Allgemeinen nach 18:00 Uhr getragen wird, kann das Dinnerjacket auch tagsüber getragen werden und mit farbigen Accessoires, beispielsweise einer farbigen Schleife mit passendem Einstecktuch und einem farblich abgestimmten Kummerbund kombiniert werden. In den meisten Fällen ist das Jacket weiß.

Der Frack

Der König der festlichen Herrenkleidung: zeitlos, wertvoll, offiziell und festlich. Dazu: weißes Frackhemd mit gestärkten Piquébrust und tief ausgeschnittener Piqué-Frackweste. Ein Muss: weiße Schleife und schwarze Lackschuhe. Optimal: ein schwarzer Klapp-Zylinder sowie Frackmantel mit weißem Schal. Die beste Wahl für Bälle und Hochzeiten, nur am Abend. Einladungshinweis: „White tie“ (eng.) oder „Queue de Pie“ (franz.)

Der Cut

Der Cut (auch Morning Cut) ist der Frack des Tages – für Anlässe bis 18:00 Uhr. Es wird ein eleganter schwarzer Schnürschuh empfohlen. Die Krönung ist der Zylinder. Wie in Großbritannien kann auch eine farbige Weste mit Krawatte kombiniert werden. Die beste Wahl für Hochzeiten als traditioneller Anzug für den Bräutigam und für hochoffizielle Empfänge nur am Tage.

Der Smoking

Der Smoking in Spitz-, Schal- oder Winterfacon ist die richtige Wahl für offizielle gesellschaftliche Ereignisse ab 18:00 Uhr. Dazu passend: Smokinghemd, Weste oder Kummerbund mit Schleife. Diese Accessoires dürfen auch gerne farbig sein. Die beste Wahl für Hochzeiten, Opern, Konzerte und Tanzveranstaltungen

Das Dinner-Jacket

Der Klassiker für alle gesellschaftlichen Tagesanlässe. Die sommerliche „Outdoor-Version“ des Smokings in Spitz- oder Schalfacon kombiniert man mit Smokinghemd und Smokinghose. Dazu passend: schwarze oder farbige Schleife mit passendem Einstecktuch, gerne auch mit Kummerbund. Die beste Wahl für für Hochzeiten, Sommerfeste und Cocktailparties.

Gastbeitrag unseres Partners Birkhoven

Foto: ©2019 Petra Bork / Pixelio.de

Weitere Beiträge aus der Rubrik Ratgeber lesen Sie hier.

Einen Leitfaden für die passende Kleidung für alle Anlässe finden Sie unter www.dresscode-guide.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.