Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Deutcshlands Volleyball nachwus trifft sich in Wiesbaden zum Bundespokal. Bild: Volker Watschounek

Volleyball-Nachwuchs kommt nach Wiesbaden

Der VC Wiesbaden richtet vom 25. bis 28. Mai in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit und in der Halle am 2. Ring den Bundespokal 2017 der Altersklassen U18 weiblich und U19 männlich aus.

Volker Watschounek 7 Jahren vor 0

Die Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit ist zu klein, wenn Deutschlands Nachwuchs-Nachwuchsvolleyballer auflaufen.

Die Volleyballerinnen der ersten Mannschaft sind im wohlverdienten Urlaub und trotzdem ist am nächsten Wochenende in Wiesbaden großer Volleyballsport angesagt. Beim Nachwuchs-Bundespokal geben die besten weiblichen und männlichen Nachwuchsspieler Deutschlands ihr ein Stelldichein.

Drei Tage Volleyball

Am Christi Himmelfahrt reisen die Teams an, und von Freitag bis Sonntag spielen dann 14 männliche und 13 weibliche Teams um den Bundespokal. Auch die Jugendnationalmannschaften der Altersklasse U17 (männlich) und U16 (weiblich) sind in Wiesbaden vertreten.

Talentschau in zwei Sporthallen

Begeisternder und hochklassiger Volleyballsport ist bei freiem Eintritt angesagt. Talente, die bei Bundesligisten im Kader stehen, in der 2. oder 3. Liga  Erfahrungen gesammelt haben oder bereits internationale Einsätze bei den Jugend- und Junioren-Nationalteams hatten, werden ihr Können unter Beweis stellen.

 „Ein außerordentlicher Dank gilt auch der Landeshauptstadt Wiesbaden, dem Sportamt und der Elly-Heuss-Schule.“Beate Priemer, 2. VCW-Vorsitzende

Mit dabei sind auch viele Talente des VC Wiesbaden. Im Nationalteam dabei ist Anastasia Cekulaev, im U18-Team des Hessischen Volleyballverbandes stehen alleine zehn Spielerinnen aus der VCW-Jugend, und dieses Turnier soll der krönende Abschluss ihrer Jugend-Laufbahn sein.

Eröffnungszeremonie

Die offizielle Eröffnung mit dem Einmarsch aller teilnehmenden Mannschaften findet am Freitagmorgen um 8 Uhr in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit statt. Dabei sind Ingemar Jung, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, VCW-Vorsitzender Sascha Mertes, Vertreter des HVV und der neue Teammanager des DVV, Christian Dünnes.

„Das ist immer ein ganz besonderer Moment, wenn die Teams mit über 300 jungen Sportlerinnen und Sportlern mit Schildern ihrer Ländernamen in die Halle einziehen“, so Beate Priemer. „Dann fliegen die Bälle an drei Tagen und es stehen über 70 Spiele auf höchstem Niveau auf dem Programm.“ Zur großen Siegerehrung kommen alle Teams am Sonntag wieder in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit zusammen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.