In aufwühlenden Bildern zeigt „Dear Future Children“ das Lebensgefühl einer Generation, die sich Sorgen um den Planeten und den Klimawandel macht.

Weltweit gehen junge Aktivistinnen und Aktivesten auf die Barrikaden – gegen repressive Regime, soziale Ungerechtigkeiten oder den Klimawandel. Der Filmemacher Franz Böhm, selbst erst 20 Jahre alt, hat drei von ihnen begleitet. Sie gehen für die Zukunft unserer Umwelt auf die Straße.

Caligari Film Bühne, kurz gefasst

Filmvorführung Dear Future Children 
Wann: Dienstag, 12. Oktober 2021, 20:00 Uhr
Weitere Vorstellung am Montag, 18. Oktober, 17.´:30 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 8,00 Euro, ermäßig 7,00 Euro

Der Dokumentarfilm ist das bisher spektakulärste Crowdfunding-Projekt von Regisseur Franz Böhm. Er fragt die Protagonisten nach den persönlichen Hintergründen und den Auswirkungen des oft gefährlichen politischen Kampfs auf das Privatleben. Er zeigt Frauen in drei Ländern, unterschiedliche Konflikte und ziemlich ähnliche Schicksal:e Tränengas und Gummigeschosse, Wasserwerfer und tödliche Dürre, Regierungen, die nicht zuhören wollen und eine junge Generation, die zurecht wütend ist. Doch sie haben nicht vor aufzugeben: weder Hilda, die in Uganda für die Zukunft unserer Umwelt kämpft, noch Rayen oder Pepper, die in Santiago de Chile und Hongkong für mehr soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straßen gehen. Sie kämpfen weiter.
Böhm selbst ist als Gast bei der Vorstellung im Caligari: Im Anschluss an den Film ist Zeit Fragen stellen.

Trailer zum Film „Dear Future Children“

Bild oben ©2021 Youtube / dearfuturechildren.com

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Film Dear Future Children finden Sie unter dearfuturechildren.com.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!