Es war einmal Hildebrand Diehl, Helmut Müller – Joachim Pös, Sigrid Möricke. Es ist Sven Gerich und Hans-Martin Kessler. Dazu passt Camillo Huber-Braun.

Der Magistrat hat in seiner Sitzung am Dienstag grünes Licht für die Besetzung der Amtsleitung des Stadtplanungsamtes gegeben. Neuer Amtsleiter wird der 43-jährige Stadtplaner und Diplom-Wirtschaftsingenieur, Camillo Huber-Braun. Es ist geplant, dass der bisherige Dezernatsleiter im Regierungspräsidium Darmstadt sein Amt bereits zum 1. Juni antreten wird.

„Herr Huber-Braun ist ein fachlich erfahrener Planungsprofi mit hoher Führungskompetenz. Wir sind zufrieden, dass wir den besten Bewerber aus einer öffentlichen Ausschreibung für Wiesbaden gewinnen konnten.“ – Hans-Martin Kessler, Stadtentwicklungsdezernent

Maßgeblich wird der neue Leiter des Stadtplanungsamtes an der Umsetzung des politischen Ziels beteiligt sein, bis 2030 Planungsrecht für rund 10.000 Wohneinheiten zu schaffen; dabei ist der geplante neue Stadtteil Ostfeld/Kalkofen noch nicht mitgerechnet. Kessler erwartet vom neuen Amtsleiter eine Beschleunigung der Verfahren sowie eine weitere Optimierung interner Prozesse.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Teamplayer.“ – Hans-Martin Kessler, Stadtentwicklungsdezernent

Darüber hinaus gelte es, den künftigen städtebaulichen Herausforderungen, vor allem auch im regionalen Kontext gerecht zu werden. „Durch seine bisherige Zuständigkeit für die regionale Siedlungs- und Bauleitplanung beim Regierungspräsidium Darmstadt bringt Huber-Braun die besten Voraussetzungen mit. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Teamplayer“, so der Stadtentwicklungsdezernent abschließend.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!