Spatenstich war im Juni 2020. Boris Becker vergleicht den Bau der Boris Becker Tennis Academy gern mit einem Husarenritt. In zwölf Monaten Bauzeit war die Halle fertig.

Es ist so weit: Der erste offizielle Ball ist über eines der acht Netze der neuen Boris Becker International Tennis Academy geflogen. Academygründer Khaled Ezzedine hat zusammen mit seinem Geschäftspartner Daniel Köhler und Tennislegende und Namensgeber Boris Becker die Halle am Montagmittag in einem kleinen, feierlichen Rahmen eröffnet.

„Es ist eine Sache, ein Projekt auf dem Papier zu sehen und daran zu glauben. Jetzt hier zu stehen, zeigt überdeutlich, dass wir etwas Großes schaffen, mit dem wir die deutsche Tenniswelt weiter nach vorne bringen werden. Der erste große Schritt ist mit dieser Halle gegangen, ich freue mich auf alle weiteren.“ – Boris Becker

Khaled Ezzedine zeigt sich ebenso begeistert, als er die erste Halle der Weltöffentlichkeit vorstellt. Seit Januar trainieren in Hochheim die ersten Kinder der Tenniosacademie und noch viel mehr Tennsifans. Die Boris Becker International Tennis Academy hat inzwischen 17 Trainer unter Vertrag. 17 hochqualifizierte Tennis-Coaches, die die  jungen Talente jeden Tag trainieren und auf Turniere vorbereiten. Die Boris Becker International Academy ist das größte Tennisprojekt, das die deutsche Tennisgeschichte gesehen hat – und das Projekt der Superlative wird immer größer: Erst kürzlich erweiterten Ezzedine und Köhler durch Zukauf eines Nachbargrundstücks das Academygelände um weitere 5700 Quadratmeter. Das bedeutet noch mehr Platz für eine weitere Tennishalle und einen großen Physio- und Fitnessbereich.

„Es ist es jetzt etwas ganz besonders, dass wir die Halle mit Boris gemeinsam einweihen und er auch vor Ort unsere Kinder und Trainer an seinem unfassbaren Erfahrungsschatz teilhaben lässt.“ – Khaled Ezzedine, Academygründer

Die aktuelle Halle umfasst bereits 5500 qm und bietet zum Herzstück – den acht Tennisplätzen – eine stylishe Umkleidekabine, einen Physiotherapiebereich und einen modernen Fitnessraum – der bereits fleißig von den Academytalenten genutzt wird. Die hochwertigen und langlebigen Bodenbeläge der Tennisplätze – Tennis Force® ES (Elastic Slide) – sorgen für ein Spielgefühl, der dem eines echten Sandplatzes nahezu identisch ist. Das bedeutet nicht nur eine bessere Ballkontrolle, sondern ebenso einen schnellen Umstieg von der Indoor- auf die Outdoor-Saison. Außerdem ist der Belag besonders gelenk- und muskelschonend. Die hochmoderne Belüftungsanlage sorgt darüber hinaus für höchste Hygienestandards. Trainer die bei dem Belag mit ihren Schützlingen stundenlang arbeiten, sollten von nicht mehr umherfliegenden Staub und Plastikpartikelchen keine Atemwegserkrankungen mehr bekommen. Damit sich die Spieler ungestört darüber hinaus ungestört auf den Ball konzentrieren können, arbeitet die Luftanlage komplett geräuschlos.

„An unserem Plan sieht man dann auch, warum wir uns ‘never stop playing‘ auf die Fahne geschrieben haben. Wir haben wirklich alle Voraussetzungen geschaffen, dass man selbst in deutschen Breitengraden mit den verschiedenen Wetterlagen niemals ein Turnier absagen muss oder eine Trainingsausrede hat – bei uns kann immer trainiert und gespielt werden.“ – Khaled Ezzedine, Academygründer

Zusammen mit der Farbgestaltung setzt die Halle auch in Sachen Beleuchtung neue Maßstäbe. Sie ist eigens für reibungslose Tennismatches konzopiert – so smart, dass jede Ecke ausgeleuchtet ist, aber niemals jemand geblendet wird. Für Training und Turnier die besten Voraussetzungen. Seit Januar 2021 profitieren davon Tennisenthusiasten aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet. Während die Halle tagsüber von den Academytalenten und deren Trainern gut ausgelastet ist, sorgen in den Abendstunden Tennisliebhaber dafür, dass der Ball rollt. Nach gerade einmal acht Monaten feiert die Tennisacademy bereits die ersten sportliche Erfolge. So schaffte es das Nachwuchstalent Selina Dal im September ins Finale der ITF-Tour in Hamburg und die U-15-Junioren konnten sich in spannenden Matches sogar den Hessenmeister-Titel sichern – der Sohn des Academygründers Hani-Luke Ezzedine war maßgeblich am Erfolg beteiligt.

„Mit den beiden Hallen, die am ende verbunden werden, entsteht die größte Tennishalle der Welt – zu der am Ende wird sie 23 Hallenplätze und 21 Außenplätze zählen werden.“ – Khaled Ezzedine, Academygründer

Der Slogan der Boris Becker Academy never stop playing wird – wenn auch leicht abgeändert – für die nächsten Bauabschnitte aufgegriffen. Ganz nach dem Motto never stop building entsteht die nächste Tennishalle mit weiteren vier Tennisplätzen, einem Indoor-Centre-Court und einem weiteren großen Physio- und Fitnessbereich. Die Halle soll im Mai/Juni 2022 stehen. Parallel werden auch die ersten sieben Außenplätze in Angriff genommen. Sobald diese Bauabschnitte abgeschlossen sind, geht es an die elf weiteren Außenplätze, den Centre-Court und den Bau von Boardinghouse, Hotel und Co. Denn abgesehen vom Campus wird auf dem Areal unter anderem ein Dorint 4-Sterne-Superior-Hotel mit 110 Zimmern, zusätzlichen Wohneinheiten für Eltern und erstklassiger Gastronomie errichtet sowie ein Tenis-Point-Proshop.

Impressionen

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Ausblick

Insgesamt wird die Boris Becker International Tennis Academy 65 Mitarbeiter beschäftigen, die sich um Management und Verwaltung der Akademie kümmern. Die Anmeldung für die Boris Becker International Tennis Academy ist bereits möglich – Schüler ab der 5. Klasse werden dann im Rahmen einer Probewoche auf ihren sportlichen und schulischen Leistungsstand geprüft. Die Klassengröße wird 15–19 Schüler nicht übersteigen, sodass nicht nur eine erstklassige sportliche Betreuung, sondern auch die bestmögliche schulische Ausbildung gewährleistet ist. Neben der Voll- und Teilzeitausbildung werden auch ganzjährig Ferien-, Tenniscamps und Trainings angeboten.

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus Hochheim lesen Sie hier.

Die offizielle Innternetseite der Boris Becker International Tennis Academy finden sie unter www.bb-ita.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!