Im Spiel gegen Borussia Dortmund greifen mal keine Joker. Der SV Wehen Wiesbaden rennt dem knappen Rückstand 75 Minuten lang hinterher. Dabei bleibt es bis zum Ende.

5. Spielminute, erster Torschuss des von Borussia Dortmund II. Raschl versucht es aus der Distanz, aber Stritzel ist zur Stelle. – Fünf Minuten später versuchen es die Gäste erneut mit einem Abschluss im Sechzehner. Wiesbadens Verteidigung steht und blocken den Versuch gemeinsam ab. Nur sechs Minuten später geht Dortmund durch den Treffer von Berkan Taz mit 1:0 in Führung. Wiesbaden kommt immer besser ins Spiel, am Ergebnis ändert sich zur Pause jedoch nichts. In der 70. Spielminute dann die Chance für den eingewechselten Johannnes Wurtz. Er versucht es per Kopf, BVB-Keeper Drljaca kann parieren. In der 90. Spielminute versucht es erneut Wurtz und dann Nilsson. Leider landen beide Versuche neben dem Tor.  Die Partie endet mit 0:1. Dortmund hält nach dem Sieg Anschluss an die Tabellenspitze und rangiert im Verfolgertrio mit 17 Punkten auf Platz vier.

Frust bei Hollerbach

Frust bei Hollerbach. ©2021 Volker Watschounek

3. Liga, 8. Spieltag

Viktora Berlin – SV Wehen Wiesbaden 3:1 (1:1)

Startelf, SV Wehen Wiesbaden

16 Florian Stritzel – 4 Sascha Mockenhaupt (C) – 25 Dennis Kempe – 3 Ahmet Gürleyen – 11 Mehmet Kurt – 9 Thijmen Goppel – 6 Gino Fechner – 22 Maximilian Thiel – 19 Bjarke Jacobsen– 5 Emanuel Taffertshofer – 33 John Iredale

Startelf, Borussia Dortmund II

40 Stefan Drljaca – 18 Antonios Papadopoulos – 20 Kolbeinn Birgir Finnsson – 30 Niklas Dams – 10 Berkan Taz – 19 Ole Pohlmann – 21 Christian Viet – 23 Franz Pfanne (C) – 28 Immanuel Pherai – 37 Tobias Raschl – 11 Richmond Tachie

Tore: Berkan Taz (15.) 1:0
Gelbe Karten: Stritzel/FalcaoSchiedsrichter: Ittrich (Hamburg)
Zuschauer: 2.000

Trainerstimmen

Rüdiger Rehm nach dem Spiel

Enrico Maaßen nach dem Spiel

 

Ergebnisse – 3. Liga, 2021.2022, 9. Spieltag

TSV Havelse – Viktoria Köln 01:00
VfL Osnabrück – SV Meppen 01:00
1860 München – FSV Zwickau 00:02
Waldhof Mannheim – Hallescher FC 02:01
1. FC Saarbrücken – Türkgücü München 03:01
MSV Duisburg – Eintracht Braunschweig 03:02
1.FC Magdeburg – Kickers Würzburg 01:02
SC Freiburg II – Viktoria 89 Berlin 02:00
SC Verl – 1. FC Kaiserslautern 00:02
SV Wehen – Borussia Dortmund II 00:01
SC Freiburg II – Eintracht Braunschweig -:-

Tabelle – 3. Liga, 2021,2022, 9. Spieltag

Am 7. Spieltag hat der SV Wehen Wiesbaden auswärts 4 zu 3 beim 1. FC Saarbrücken gewonnen und damit seinen vierten Sieg in der laufenden Saison eingefahren. Als Tabellenvierter ging es daher zum Tabellenzweiten nach Berlin.

#MannschaftSpieleSUNTorePkt.
11. FC Magdeburg22153445:2148
21. FC Kaiserslautern22116534:1339
3Eintracht Braunschweig21116437:2039
4Waldhof Mannheim22107535:2637
51. FC Saarbrücken22107537:2937
6SV Meppen22113833:3436
7Borussia Dortmund II22104833:2534
8VfL Osnabrück2196627:2033
9TSV 1860 München2188535:2932
10SV Wehen Wiesbaden2287731:2731
11SC Freiburg II2276918:3227
12FC Viktoria 1889 Berlin2175930:2826
13FSV Zwickau21511529:2926
14Viktoria Köln21741027:3825
15Hallescher FC2157927:3422
16SC Verl22571034:4522
17Türkgücü München2056921:3021
18MSV Duisburg21621327:3720
19Würzburger Kickers22381115:3217
20TSV Havelse22351418:4414

Die nächsten Spiele

25.09.2021, 14:00 Uhr: Kickers Würzburg – SV Wehen Wiesbaden
02.10.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Viktoria Köln
17.10.2021, 13:00 Uhr: Türkgücü München – SV Wehen Wiesbaden
23.10.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SV Meppen
29.10.2021, offen: Eintracht Braunschweig – SV Wehen Wiesbaden

Bild oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!