Nichts erschüttert das Leben von Kindern mehr, als der Tod eines nahen Angehörigen. Erst kommt der Schock – dann kommt die Trauer.

Bis zu 200.000 Kinder und Jugendliche erleben jährlich bei einem Elternteil die Diagnose Krebs. In den meisten Fällen sind sie damit überfordert. Ein langer Leidensweg beginnt.

Stiftung Gesundheitsstadt Wiesbaden, kurz gefasst

Benefizkonzert – zugunsten der Projekte „Aufwind!“ und  „Lacrima“
Wann: Samstag, 23. März 2019, um 11:00 Uhr
Wo: Rathaus, Foyer, Schloßplatz 6, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: Frei, Spende erbeten

Kinder und Jugendliche entwicklen in Verlustsituationen Stress und Ängste. Immer wieder werden sie aufgefordert, Rücksicht zu nehmen und bekommen weniger Aufmerksamkeit. Das hat die Stiftung Gesundheitsstadt Wiesbaden erkannt und sich zum Ziel gesetzt, die Situation für Betroffene zu verbessern. Im Rahmen des Projektes Aufwind! bietet die Stiftung in Wiesbaden Gruppen- und Einzelgespräche an und erklärt den Kindern altersgerecht, welche Krankheit ihr Elternteil hat. Sie ermöglicht es den Kindern, über die Krankheit und ihre Gefühle zu sprechen.

Kinder trauern anders als Erwachsene

Nichts erschüttert das Leben von Kindern mehr, als der Tod eines nahen Angehörigen. Erst kommt der Schock, dann die Trauer und Kinder trauern anders als Erwachsene. Sie möchten nicht zur Last fallen und verbergen ihre Trauer oft hinter einer scheinbar unbeschwerten Oberfläche. Lacrima bietet den trauernden Kindern einen geschützten Raum, in dem sie ihre Trauer bewusst leben können und ihren persönlichen Trauerweg finden können. Damit das gelingt, fördert die Stiftung Gesundheitsstadt Wiesbaden die Projekte Aufwind! Lacrima – auch Sie können dazu beitragen, mit Ihrem Besuch des Benefizkonzertes und einer Spende.

Staatsorchester Wiesbaden

Es spielen die Akademisten des Staatsorchesters Wiesbaden. Sie präsentieren Kammermusik aus Europa mit dem Schwerpunkt Frankreich. Erleben Sie Musik aus fünf Jahrhunderten. Darüber hinaus wird ein fast verschollenes Blasinstrument, der Serpent, Vorläufer der heutigen Tuba, bei diesem Konzert einen besonderen Platz einnehmen.

Über die  Stiftung Gesundheitsstadt Wiesbaden

Die Stiftung Gesundheitsstadt Wiesbaden bietet Wiesbadenern höchsten Musikgenuss. Dieses Jahr erwarten Sie spannende Improvisati onen der Orchester -akademie, die im August 2010 gegründet wurde und sich der konsequenten Förderung junger Musikerinnen und Musiker zum Ziel gesetzt hat.„Um Guts zu tun, braucht‘s keiner Überlegung.“– Johann Wolfgang von Goethe –Mit Ihren Spenden fördert die Sti ft ung Gesundheits-projekte in und um Wiesbaden.Spendenkonto:IBAN DE28 5105 0015 0555 0012 70BIC NASSDE55XXX

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!