Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

Ausbildungsmesse, 2g-Regel, Herbstbelebung, Arbeitsmarkt, Arbeitslosen, Arbeitslosenzahl , Meldepflicht, Arbeitslose, Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit, Ausbildung, Agentur für Arbeit in der Klarenthaler Straße. Nach der Erziehungspause.©2018 Volker Watschounek

Ausbildung: Hast du schon oder suchst du noch?

Es gibt viele Wege den richtigen Ausbildungsplatz zu finden. Der Naheliegendste ist Zuhause, bei den Eltern oder Verwandten. Wer hier zu wenig Unterstützung erhält, kann sich an die Agentur für Arbeit wenden. Gemäß dem Motto „Hilfe in Sicht“ bietet sie Unterstützung.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 1

Interessen sind das Eine. Fähigkeiten und Fertigkeiten das Andere. Es gibt viele Wege, die für einen passende Ausbildung zu finden. Schon mal an ein Coaching gedacht?

Schüler mit Schulabschluss müssen heute bei der Ausbildungsplatz-Suche nicht wirklich lange Schlange stehen. Der Arbeitsmarkt ist so groß wie lange nicht mehr. Doch häufig ist es das eigene Scheuklappendenken, welches einem den Weg zur Ausbildung versperrt. Deshalb bietet die Agentur für Arbeit all denjenigen, die bei der Ausbildungs-Ssuche bisher nicht erfolgreich waren, Unterstützung an.

Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit bietet allen die kostenfreie Teilnahme an der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) an. Mit der BvB lernen junge Menschen neue Berufe kennen und ihre Berufswünsche besser einzuschätzen. Sie werden dabei von erfahrenen Lehrkräften, Ausbildern und Sozialpädagogen unterstützt.

Anmelden und mitmachen

Es stehen noch freie Plätze zur Verfügung, der Einstieg ist monatlich möglich. Die Chance, vielleicht noch diesen Sommer eine Ausbildung klarzumachen! Interessierte wenden sich am besten gleich an die Berufsberatung, per E-Mail: wiesbaden.berufsberatung@arbeitsagentur.de oder telefonisch: 0800 4 5555 00.

Unnützes Wissen

Der Begriff Coaching wird als Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungsmethoden (Einzelcoaching, Teamcoaching, Projektcoaching) verwendet. Im Unterschied zur klassischen Beratung werden keine direkten Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert, sondern die Entwicklung eigener Lösungen wird begleitet. Coaching bezeichnet strukturierte Gespräche zwischen einem Coach und einem Coachee (Klienten) z. B. zu Fragen des beruflichen Alltags (Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit). Die Ziele dieser Gespräche reichen von der Einschätzung und Entwicklung persönlicher Kompetenzen und Perspektiven über Anregungen zur Selbstreflexion bis hin zur Überwindung von Konflikten mit Mitarbeitern, Kollegen oder Vorgesetzten. Dabei fungiert der Coach als neutraler, kritischer Gesprächspartner und verwendet je nach Ziel Methoden aus dem gesamten Spektrum der Personal- und Führungskräfteentwicklung. (Quelle: Wikipedia)

Tipps zur Ausbildungsplatzsuche von der Agentur für Arbeit.

Weitere Nachrichten von der Agentur für Arbeit lesen Sie hier.

 

1 Kommentar

1 Kommentar

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.