Eine Stadt singt Dein Lieblingslied? „Wiesbaden singt“ macht’s möglich! Im Vorfeld konnte jeder seinen Musikwunsche einbringen und die meisten…

Hunderte Menschen waren 2017 gekommen um mitzusingen – haben dafür gesorgt, dass die Stuhlreihen auf dem Dern’schen Gelände bis auf den letzten Platz besetzt waren. Das Singfest wird in diesem Jahr fortgesetzt.

Wiesbaden singt!, kurz gefasst

Motto: „Dabeisein, ausprobieren und Mitsingen“
Wann: Samstag, 23. September 2017, 16:30 bis 18:00 Uhr
Wo: Dern’sches Gelände, Wiesbaden(Karte / Navigation)
Teilnahme:
kostenfrei

Unter dem Motto „Dabeisein, ausprobieren und Mitsingen“ lädt die Wiesbadener Musik – und Kunstschule am Samstag ihrem traditionellen Fest ein. Das die Zahl der Teilnehmenden in diesem Jahr die Zahl von 2017 übersteigt, daran zweifelt niemand. Hatten sich doch viele am Voting beteiligt und sich ihr Lieblingslied gewünscht.

Wiesbaden lebt! Songbook 2018 gratis

Wie immer wird ein kostenloses Songbook mit allen Titeln an die Gäste ausgegeben. Das Repertoire verspricht eine farbenfrohe Mischung aus Volksliedern, Schlagern, Kinderliedern und Evergreens. Eröffnet wird die Veranstaltung traditionell mit Die Gedanken sind frei. Der Bogen durch die Genres reicht von den Weißen Rosen aus Athen über Rock my Soul bis hin zum Irischen Segenslied. Für stimmliche Unterstützung sorgen erfahrene Studentinnen der Wiesbadener Musikakademie auf der Bühne, unterstützt von versierten Chormitgliedern im Publikum.

„Wer einmal erlebt hat, wie hunderte Stimmen zu einem großen Chor zusammen wachsen, der will immer wieder dabei sein.“ – Axel Imholz, Kulturdezernent

Zum ersten Mal hatten die Wiesbadener in diesem Jahr die Möglichkeit, eigene Liedvorschläge einzubringen. In der exklusiven Online-Abstimmung wurde über die beliebtesten Titel entschieden. Die Hitliste steht nun fest: I am Sailing, Tage wie diese, Eine Insel mit zwei Bergen, Kein schöner Land in dieser Zeit, Country Roads und Am Brunnen vor dem Tore.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!