Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Teil des Rad-Grundnetz, die Steinerne Straße

97000 Euro für ein besseres Rad-Grundnetz

Unter der Regie von Verkehrsdezernent Andreas Kowol wächst und gedeiht Wiesbadens Rad-Grundnetz. Bereits in den vergangenen Tagen hat die Stadt mit der neuen Radverbindung in der Steinern Straße eine weitere Lücke im Grundnetz geschlossen.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

Der Anteil derer, die sich in Wiesbaden mit dem Fahrrad bewegen, soll steigen. Radverkehrsmaßnahmen sollen helfen, einen Anteil von 10,4 Prozent zu erreichen. Daziu gehört das Rad-Grundnetz.

Schon zu Römerzeiten sei entlang der Steinern Straße eine wichtige Verkehrsachse verlaufen – heute stelle diese Route eine Radverbindung mit wachsender Bedeutung dar. Als Teil vom Rad-Grundnetz verbinde vor allem Mainz und die AKK-Stadteile, sei aber auch bedeutend für Delkenheim, Hofheim und dem weiteren Main-Taunus-Kreis, so Andreas Kowol im Rahmen eines vor Ort Termins in der Steinern Straße. Mit dem Lückenschluss zwischen der Admiral-Scheer-Straße und der Ludwig-Wolker-Straße beidseitig hat die Stadt ein weiteres Manko im Radnetz behoben.

„Es freut mich, dass das Tiefbau- und Vermessungsamt der Stadt hier zusammen mit den beiden Ortsbeiräten eine gute Lösung erarbeitet und diese auf die Straße gebracht hat.“ – Andreas Kowol.“ – Verkehrsdezernent

Auf der Nordseite wurde zwischen dem neu markierten Radschutzstreifen und dem Parkstreifen ein Sicherheitstrennstreifen angelegt. Durch diesen Sicherheitsstreifen werden Radfahrer vor sich plötzlich öffnenden Autotüren geschützt. Die Einmündung Ludwig-Wolker-Straße wurde zusätzlich mit einer Rotmarkierung für bessere Sichtbarkeit versehen.

Darüber hinaus hat die Stadt zwischen der Ludwig-Wolker-Straße und dem Otto-Suhr-Ring eine Tempo-30-Zone eingerichtet. Davon profitieren neben den Radfahrern auch die Schüler der Wilhelm-Leuschner-Schule. Wegen der geringeren Geschwindigkeiten hat man in diesem Bereich auf einen zusätzlicher Radstreifen verzichtet.

Noch nicht am Ziel

Im weiteren Verlauf Richtung Delkenheim verläuft die Route über die historische Elisabethenstraße überwiegend auf Wirtschaftswegen, die auf Teilstrecken bereits für den Radverkehr ertüchtigt wurden. Weitere Verbesserungen sind vorgesehen.

Karte Steinerne Straße

Karte Steinerne Straße ©2021 LH Wiesbaden

900 Meter für 97000 Euro

Die Markierungs- und Beschilderungsarbeiten erfolgten auf einer Länge von etwa 900 Metern und konnten innerhalb weniger Tage abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 97000 Euro.

Maßnahmen zum Grundnetz 2020

(1) Friedrich-Ebert-Allee (Radfahrstreifen im November 2018 fertiggestellt)
(2) Äppelallee (2,3 Kilometer lange Radverkehrsanlage zwischen Herzogsplatz und Autobahnzufahrt Kasteler Straße – Äppelallee im Dezember 2018 fertig gestellt)
(3) Ring Hauptbahnhof – Sedanplatz (1. Abschnitt der Umweltspur vom Sedanplatz bis Blücherstraße stadteinwärts im Dezember 2018 fertig gestellt, 2. Abschnitt Mittelstreifen zwischen Dotzheimer Straße und Sedanplatz und Umweltspur Sedanplatz – Bleichstraße im Januar 2020 fertiggestellt, im März 2020 Baubeginn Umweltspur Abschnitt Bahnhofstraße Richtung Rheinstraße März 2020)
(4) Saarstraße (Radverbindung Innenstadt-Schierstein, Spatenstich 12. November 2019, Fertigstellung voraussichtlich 2020)
(5) Emser Straße (Radverkehrsanlagen im September 2019 fertiggestellt)
(6) Schwalbacher Straße
(7) Luisenstraße und Dotzheimer Straße
(7) New-York-Straße (kombinierter Geh- und Radweg, Beschluss liegt vor, Bau voraussichtlich 2020)
(8) Straße der Republik
(9) Biebricher Straße zwischen Dyckerhoffstraße und An der Helling (Radverkehrsanlagen im Oktober 2019 fertiggestellt)
(10) Kastel/Kostheim Steinern Straße
(11) Aufwertung von Radverkehrsverbindungen: Achse Lessingstraße – Mathias-Claudius-Straße (Beschluss liegt vor, Bau voraussichtlich 2020), Verknüpfung Kahle Mühle – Grundweg – Gibb
(12) Kostheim: Hochheimer Straße
(13) Bau einer Spindel an der Kaiserbrücke für als Teil der Radschnellverbindung Wiesbaden – Mainz

Foto oben ©2021 LH Wiesbaden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Kastel/Kostheim lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Rad Grundnetz 2020 finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.