Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */

30. AIDS Gala im Kurhaus Wiesbaden

Am Samstag vor dem zweiten Advent und eine Woche nach dem Welt-AIDS Tag ist es wieder soweit: Wiesbadens Kurhaus erstrahlt im Glanz der roten Schleife und der Förderverein und die AIDS-Hilfe Wiesbaden laden alle Wiesbadener zur 30. Ballnacht ein.

Volker Watschounek 7 Jahren vor 2

Die 30. Ballnacht im Kurhaus wartet unter der Schirmherrschaft des hessischen Ministerpräsident Volker Bouffier mit einem gewohnt glamourösen Programm auf.

Am Samstag, den 09. Dezember um 19:30 Uhr ist es wieder soweit: Das wunderschöne Kurhaus Wiesbaden erstrahlt im Glanz der roten Schleife,

Wiesbadens AIDS Gala, kurz gefasst

Wann: 9. Dezember 2017, ab 20:15, Einlass 19:30  Uhr
Wo: Kurhaus Wiesbaden, Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden (Karte + Navigation)
Eintritt: im Vorverkauf: 30,00 Euro, 48,- Euro, 54,- Euro
an der Abendkasse: 35,00 Euro / 56,00 Euro / 62,00 Euro

Eintrittskarten sind Anfang November bei der Tourist-Information am Marktplatz, bei Galerie Kaufhof oder online unter www.wiesbaden.de/tickets erhältlich.

Wenn die AIDS-Hilfe Wiesbaden und der Förderverein im Dezember zur großen Ballnacht ins Kurhaus einladen, ist es bereits das 30. Mal, dass sich die Türen des Kurhauses im Zeichen der roten Schleife öffnen. Das bekannte Kultur- und Partyereignis steht in der Tradition der großen AIDS-Gala und dem Engagement für den Kampf gegen HIV und AIDS und für die Solidarität mit den betroffenen Menschen. Da ist für Jeden etwas dabei. 2.000 Gäste jeden Alters…hunderte Tombolapreise…dutzende Künstler…8 Säle…4 Bühnen…eine ganze Nacht!

Programm

Auf vier Bühnen gibt es ein buntes Programm mit Musikpräsentationen verschiedener Stile, Bands, Tanz und Party. Auf der Hauptbühne im Thiersch Saal tritt zu später Stunde Stargast Tania Evans Original Voice von Mr. Vain auf.

Künstler

Weitere Künstler des Abends sind: Absinto Orkestra, City Live Band, DJ Andreas Muendnich (“So schön wie damals“-Lounge), Gagé, Mallet, Rouge House, show-band firebirds, Schwestern der perpetuellen Indulgenz, Tanzschule Weber und das Tanzstudio Dance Line. Die Disco im Zais-Saal lädt bis in den frühen Morgen zum Tanz ein. Moderiert wird die Ballnacht von der atemberaubenden Drag Queen Babsi Heart und von dem Journalisten und Fernsehmoderator Holger Weinert.

Tombola, für den guten Zweck

Selbstverständlich ist auch in diesem Jahr wieder die große Tombola mit hunderten attraktiven Preisen mit dabei. Als Hauptgewinn winkt dem oder der Glücklichen ein Flug für zwei Personen nach Kapstadt – inklusive Steuern und Gebühren.

Gewinnspiel, 3 x 2 Karten

Zusammen mit der Aids Hilfe Wiesbaden e. V. verlost Wiesbaden lebt! 3 x 2 Eintrittskarten für die Wiesbadener AIDS Gala. Wenn Sie am 9. Dezember mit dabei sein möchten, senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Aids Gala“ an gewinnspiel@wiesbaden-lebt.de mit ihrem Namen, Anschrift und der E-Mail-Adresse. Der Einsendeschluss ist am Montag, 4. Dezember, um 11:00 Uhr. Die Gewinner werden von der Redaktion am Montagabend per E-Mail benachrichtigt. Die Eintrittskarten hinterlegen wir auf Ihren Namen an der Kurhausinformation. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht Ihnen Wiesbaden lebt!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Lauma sagt:

    Vielen Dank für das Gewinnspiel und die Karten zu AIDS-GALA Wiesbaden! Liebe Grüße an dad ganze Redaktionsteam!

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.