Ein bis zwei Mal im Jahre wolle man sich treffen und austauschen, so Wiesbaden Verkehrsdezernent auf dem ersten öffentlichen Radverkehrsforum vor einem Jahr. Das zweite Treffen steht kurz bevor.

Rückblick – Ausblick. Das Interesse ist groß. So hat das erste öffentliche und insgesamt 15. Radverkehrsforum am 7. November im Rathaus mehr als 80 Teilnehmer motiviert, sich übers Radfahren in Wiesbaden auszutauschen.

Radverkehrsforum, kurz gefasst

Sicherheit und Infrastruktur – Wiesbaden auf dem Weg zur Fahrradstadt
Wann: 13. November 2019, 18:30 Uhr
Wo: Bauaufsichtsamt Wiesbaden, Gustav-Straesemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden

Die großen Themen vor einem Jahr waren Sicherheit und der Ausbau der Radinfrastruktur. Beides hat sich in den vergangenen zwölf Monaten deutlich verbessert. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Themen beim zweiten öffentlichen Austausch, dem 16. Radverkehrsforum, wieder auf der Tagesordnung stehen werden.

„Bereits letztes Jahr war der Andrang zum Radverkehrsforum groß. Wir freuen uns auch jetzt wieder über alle, die sich über laufende Radverkehrsprojekte informieren oder sich mit Lob, Kritik und Ideen einbringen möchten.“ – Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol.

Das Radverkehrsforum bringt Akteure, die mit verschiedenen Aspekten des Radverkehrs befasst sind, miteinander ins Gespräch, informiert über Radverkehrsplanungen und bietet die Möglichkeit zur Diskussion. Schwerpunktthemen des Radverkehrs können vertieft inhaltlich bearbeitet werden. In der Regel sind Vertreter der gesellschaftlich relevanten Gruppen (Verkehrsverbände- und –unternehmen wie ADAC, ADFC, VCD, Hessischer Radfahrerverband sowie ESWE Verkehr, Wirtschaftsverbände wie IHK, Handwerkskammer, sowie soziale Verbände, Sportvereine und Vertretungen wie Stadtjugendring, Elternvereine und Seniorenbeirat) eingeladen.

Neben den Veranstaltern Dezernent Andreas Kowol und dem Radbüro Wiesbaden, hatten auch die Straßenverkehrsbehörde, die Polizei Westhessen, ESWE Verkehr und das Tiefbau- und Vermessungsamt vor Ort teilgenommen.

Weitere Nachrichten aus Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Radverkehrsforum finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!