Das 14. Deutschen FernsehKrimi-Festival wird mit der Premiere von „Tatort – Unter Kriegern“ und unter Anwesenheit der Schauspieler Margarita Broich und Golo Euler eröffnet.

Aus über 60 Einreichungen von Sendern und Produzenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat die Vor-Jury des Deutschen FernsehKrimi-Festivals die zehn Wettbewerbsfilme des 14. Deutschen FernsehKrimi-Festivals ausgewählt.

Krimi Festival, Eröfffnung, kurzgefasst

Krimi Festival – EröffungsfilmTatort – Unter Kriegern
Wann: 6. März 2018, 20:00 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden
Navigieren mit GoogleMaps
Eintritt: Der Eintritt beträgt je Film 6 Euro, ermäßigt 5,  Euro.

Dem Trend des Fernsehfilms im vergangenen Jahr entsprechend, blickt auch der Krimi der Jahre 2017/2018 vor allem auf das Private. Erfreulich ist, dass auch eine Serie am Wettbewerb teilnehme.

„Der Tod oder das Verschwinden von Kindern und die daraus entstehende Not der Eltern stehen im Mittelpunkt der Hälfte der Produktionen, die bei uns im Wettbewerb stehen.“ – Cathrin Ehrlich, Festival-Leiterin

Mit der ersten Folge der Reihe Das Verschwinden wird das FernsehKrimi-Festival auch dem Trend im deutschsprachigen Fernseh- und Onlinemarkt gerecht. Serien sind besonders bei jungen Leuten sehr beliebt und werden mehr und mehr produziert. Das zeigen auch die zehn Filme sind vom 6. bis 8. März in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden zu sehen sein werden.

Vorhang auf

Eröffnet wird das Festival am Dienstag, 6. März, 20 Uhr, mit der Premiere des Wettbewerbsbeitrags Tatort – Unter Kriegern. Unter der Regie von Hermine Huntgeburth ermitteln in der Produktion des Hessischen Rundfunks Margarita Broich und Wolfram Koch als Kommissare Anna Janneke und Paul Brix.

Bei der Suche nach dem Mörder des kleinen Malte Rahmani erleben sie den Alltag in einem Sportleistungszentrum, das von Joachim Voss äußerst streng und ehrgeizig geführt wird. Dies hat auch Auswirkungen auf seinen zwölfjährigen Sohn Felix und seine Frau Mia. Die Schauspieler Margarita Broich und Golo Euler, die Redakteurin Lili Kobbe und HR-Fernsehfilmchefin Liane Jessen werden im Anschluss an die Vorführung im Filmgespräch Fragen von Knut Elstermann beantworten.

FernsehKrimi-Nacht

Die Preisverleihung findet am Freitag, 9. März, um 20 Uhr statt. Beendet wird das Festival traditionell mit der Langen FernsehKrimi-Nacht vom 10. auf den 11. März.

Krimi März 2018

Wie bereits im vergangenen Jahr findet das Deutsche FernsehKrimi-Festival in enger Zusammenarbeit mit dem „KrimiMärz“ statt. Das Bücherfest für Krimifans bietet vom Donnerstag, 1. bis Freitag, 25. März, Lesungen, Diskussionen und Gespräche mit Krimiautoren.

Filme des Deutschen Fernsehkrimi-Festivals 2018

Dienstag, 6. März, 20:00 Uhr – Eröffnung/Premiere
Tatort – Unter Kriegern (Premiere)
HR
Regie: Hermine Huntgeburth, Buch: Volker Einrauch
mit Wolfram Koch, Margarita Broich, Zazie de Paris, Golo Euler, Lina Beckmann, Stefan Konarske und weitere

Mittwoch, 7. März, 9:30 Uhr – Schulvorstellung
Winterjagd
ZDF
Regie: Astrid Schult, Buch: Daniel Bickermann, Astrid Schult
mit Michael Degen, Elisabeth Degen, Carolyn Genzkow, Annette Mayer

Mittwoch, 7. März, 12:00 Uhr – Krimi & Lunch in der Mittagspause
Tatort – Stau
SWR
Regie: Dietrich Brüggemann, Buch: Dietrich Brüggemann und Daniel Bickermann
mit Richy Müller, Felix Klare, Rüdiger Vogler, Susanne Wuest, Amelie Kiefer und weitere

Mittwoch, 7. März, 16:00 Uhr
Der namenlose Tag
ZDF
Buch und Regie: Volker Schlöndorff
mit Thomas Thieme, Devid Striesow, Ursina Lardi, Stephanie Amarell, Thomas Prenn, Chrstian Kuchenbuch, Tina Engel und weitere

Mittwoch, 7. März, 19:30 Uhr – Premiere
Bella Block – Am Abgrund
ZDF
Regie: Rainer Kaufmann, Buch nach einer Vorlage von Susanne Schneider
mit Hannelore Hoger, Rainer Bock, Hansjürgen Hürrig, Sabin Tambrea, Lilith Stangenberg, Devid Striesow, Rudolf Kowalski, Corinna Harfouch und weitere

Mittwoch, 7. März, 21:45 Uhr
Das Verschwinden – Janine
BR, ARD Degeto, NDR, SWR
Regie: Hans-Christian Schmid, Buch: Bernd Lange, Hans-Christian Schmid
mit Julia Jentsch, Johanna Ingelfinger, Saskia Rosendahl, Elisa Schlott, Mehmet Ateşçi, Nina Kunzendorf und weitere

Donnerstag, 8. März, 9:30 Uhr – Schulvorstellung
Tatort – Borowski und das dunkle Netz
NDR
Regie: David Wnendt, Buch: Thomas Wendrich
mit Axel Milberg, Sibel Kekilli, Maximilian Brauer, Jochen Hägele, Yung Ngo, Mirco Kreibich und weitere

Donnerstag, 8. März, 12:00 Uhr – Krimi & Lunch in der Mittagspause
Keine zweite Chance – Teil 1
SAT.1
Regie: Alexander Dierbach, Buch: Hannah Hollinger
mit Petra Schmidt-Schaller, Murathan Muslu, Inez Bjorg David, André Szymanski, Sebastian Bezzel, Josefine Preuß und weitere

Donnerstag, 8. März, 16:30 Uhr
Ein Kind wird gesucht
ZDF/Arte
Regie: Urs Egger, Buch: Fred Breinersdorfer, Katja Röder
mit Heino Ferch, Silke Bodenbender, Johann von Bülow, Felix Kramer, Christian Beermann, Moritz Führmann und weitere

Donnerstag, 8. März, 19:00 Uhr
Spuren des Bösen – Wut
ZDF/ORF
Regie: Andreas Prochaska, Buch: Martin Ambrosch
mit Heino Ferch, Tobias Moretti, Sabrina Reiter, Jürgen Maurer, Matthias Hack, Karin Lischka und weitere

Alle bisherigen Preisträger sind auf Wikipedia nachzulesen. Informationen gibt es auch im Internet unter www.fernsehkrimifestival.de.

Jury  Deutschen FernsehKrimi-Festivals

In der Vor-Jury des Deutschen FernsehKrimi-Festivals 2018 wählten Burkhard Althoff (stellvertretender Redaktionsleiter „Das kleine Fernsehspiel“/ZDF), Wolfgang Oppenrieder (Redaktion fiktionale Filme und Serien ProSiebenSat.1), Anne Even (ehemalige Arte- und ZDF-Fernsehfilmredakteurin), Jürgen Heimbach (Krimiautor, Redakteur „Kulturzeit“/3Sat), Liane Jessen (Fernsehfilmchefin HR) sowie Festival-Leiterin Cathrin Ehrlich die Filme des Wettbewerbs aus. Eingereicht wurden die Produktionen von öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!