Verkehrsinfarkt an der Mainzer, Arbeitslose und sozialversicherungspflichtige Beschäftigte im Rhein-Main-Vergleich, Entwicklung der Helios HSK GmbH …

Kurz bevor die Winterzeit auf die Sommerzeit umgestellt wird geht es um Themen wie: „Haushaltsentlastung im Zusammenhang mit dem Ball des Sports“, der „Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes“ oder das „Spendenaufkommen Förderverein Stiftung Deutsche Sporthilfe Wiesbaden e.V.“.

Im Einzelnen

Bürgerbeteiligung und Netzpolitik, Dienstag, 26. März, von 17:00 Uhr, Raum 318

In der Sitzung geht es unter anderem um Anträge der Fraktionen zu Mobile Payment in der Stadtverwaltung, Machbarkeitsstudie zur Open Data Schnittstelle OParl, Onlinevergabesystem für Bürgerhäuser, Zentrales Bürgerportal sowie ein bericht der Stabsstelle WIEB.

Planung, Bau und Verkehr, Dienstag, 26. März, ab 17:30 Uhr, Bürgerhaus Kastel

Die Ausschussmitglieder beschäftigen sich unter anderem mit den Themen Gefährdung für Schüler in der Brunhildenstraße verhindern, Verkehrsinfarkt im Bereich Mainzer Straße, Maßnahmen gegen Gedränge in den Türbereichen der Busse, Sachstand Umsetzung Sofortpaket Luftreinhaltung, Rauchen an Bushaltestellen Schaffung von bezahlbarem Wohnraum auf städtischen Grundstücken sowie Neubau der Helios HSK Bushaltestelle.

Frauen, Wirtschaft und Beschäftigung, Dienstag, 26. März, 17:00 Uhr, Raum 301

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Anträge der Fraktionen zu den Themen Arbeitslose und sozialversicherungspflichtige Beschäftigte im Rhein-Main-Vergleich, Co-Working Place Sonnendeck, Schutzzonen vor Beratungsstellen, Unbedrängten und diskriminierungsfreien Zugang zur Beratungsstelle von pro familia gewährleisten sowie Aktuelles aus dem kommunalen Frauenreferat.

Finanzausschuss, Mittwoch, 27. März, um 17:00 Uhr im, Raum 22

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen „Finanzielle Risiken der Landeshauptstadt Wiesbaden im Zusammenhang mit der Entwicklung der Helios HSK GmbH, ein Bericht zur Entwicklung des Spezialfonds, der Abschluss eines Microsoft Volumenlizenz-Anschlussvertrages sowie der Finanzbericht des Schulamtes. ?

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!