Auf der ITB bieten jedes Jahr 10.000 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte an und informieren rund 170.000 Besucher aus nah und fern.

Unter dem Motto Willkommen präsentieren sich das Land Hessen mit Partnern als zukunftsorientierte, weltoffene, internationale und moderne Destination. In der Halle 7.2 präsentiert auch Wiesbaden mit  dem modernen Messestand, der Emotionen weckt und ein Lebensgefühl vermittelt soll.

„ Mit unserem erweiterten Auftritt in der Messehalle mit dem Schwerpunkt Medizintourismus präsentieren wir gezielt den Gesundheitsstandort Wiesbaden.“ –  Dr. Oliver Franz, Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent

Bereits im Vorfeld der ITB Berlin wurden zahlreiche Fachgespräche mit nationalen und internationalen Reiseeinkäufern und Agenturen vereinbart. Hinzu kommt eine große Anzahl spontaner Gespräche am Wiesbaden-Counter, die bereits vor Ende der Messe zu konkreten Buchungsanfragen geführt haben.

„Der Wiesbadener Stand war auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht.“ –  Dr. Oliver Franz, Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent

Mit Blick auf die Entwicklung im Städtetourismus stimmt auch die für Ende Juni terminierte Eröffnung der Jugendstil-Sparte im Museum Wiesbaden zuversichtlich – sie soll künftig ein großes kunstinteressiertes Publikum in die Stadt führen. Für den Besuch der Jugendstil-Sammlung hat die Wiesbaden Marketing GmbH attraktive Reisepakete für Individual- und Gruppenreisende geschnürt.

„Der Trend nach Städtereisen und damit verbunden die steigende Beliebtheit an Kunst und Kulturangeboten war Anlass, das Portfolio an Besucherpakete zu erweitern.“ – Martin Michel, Geschäftsführer Wiesbaden Marketing GmbH

Wiesbaden Marketing arbeitet im Rahmen der Pakete mit dem Museum Wiesbaden, dem Hessischen Staatstheater Wiesbaden, dem Rheingau Musik Festival, dem Kulturzentrum Schlachthof und anderen kompetenten Partnern zusammen. Neu im Portfolio sind auch verschiedene Besucherpakete von Wiesbaden Musik, einer neuen Konzertreihe, die sich Meisterwerken der Klassik widmet.

ITB Berlin, Zahlen und Fakten …– 6 Kontinente | über 180 Länder | 1.000 Top-Einkäufer | 10.000 Aussteller | 110.000 Fachbesucher | 160.000 Messeteilnehmer insgesamt | 160.000 Quadratmeter | 7 MRD. Euro Umsatz

Dank der Unterstützung der Chocolateria Kunder, des Café Maldaner und von Henkell Freixenet kommen am Wiesbaden-Counter und in der Hessen-Halle wieder die kulinarischen Botschafter der Landeshauptstadt Wiesbaden zum Einsatz. In diesem Jahr verstärkt die neue Wiesbadener Weinkönigin Michelle Gönder das Team von Wiesbaden Marketing. Sie steht den Besuchern am Wiesbaden-Stand zu allen Fragen des Weins und den Weinfesten in Stadt und Region Rede und Antwort.

Gesundheitstourismus

Dem Gesundheitstourismus werden weltweit große Wachstumspotentiale zugeschrieben, so dass diesem Segment auch im Rahmen der ITB eine immer größere Bedeutung zukommt. Dies wird auf der Sonderfläche für Medizintourismus und in eigens dafür organisierten Fachforen thematisiert. Die Wiesbaden Marketing GmbH präsentiert sich hier gemeinsam mit dem internationalen Verband der historischen Thermalstädte European Historic Thermal Towns Association (EHTTA), bestehend aus 45 Mitgliedern aus 13 europäischen Ländern, in dem die hessische Landeshauptstadt seit 2011 auch Mitglied ist.

Kulturtourismus

Vor dem Hintergrund, dass die EHTTA auch gleichzeitig zu den Kulturrouten des Europarates zählt, beschert dies Wiesbaden eine weitere Präsentation in der „Culture Lounge“, wo sich alle in Deutschland vertretenen Kulturrouten in diesem Jahr erstmals gemeinsam vorstellen.

Eröffnungsfeier - Showprogramm des Partnerlandes Malaysia ©2019 Messe Berlin

Eröffnungsfeier -Showprogramm des Partnerlandes Malaysia ©2019 Messe Berlin

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!