Die kleine Laura hatte sichtlich ihren Spaß. Immer wieder läuft sie am Samstagabend kreuz und quer – vorbei an den Sitzoasen – über den Hinterhof und verteilt die CD „Herzensangelegenheit“ von dem Duo Weiss-Emmrich. „Wir wollen die CD nicht verkaufen, sondern wir verschenken sie“, erklärte Front-Frau Julia nach dem ersten Song „Wenn wir für immer sind“ – nicht ohne sich beim Publikum zu erkundigen, ob sie – das Duo – denn gut zu hören seien.

Parkplatz gleich Open-Air-Bühne

Das Hof-Konzert war eine spontane Idee. Ebenso wie die Reihe von Hof-Konzerten, die seit Juli auf Initiative von Anton Pötzsch & Christian Müller im Hinterhof des Bürogebäudes stattfinden. Hofkonzerte? Hinterhof? Von vorne ist es die Brasserie der Beiden an der Rheinstraße und von hinten, montags bis freitags ein Parkplatz zum Bürogebäude. An den Wochenenden wird der Luisenplatz Nummer 1 seit mehreren Wochen zu einer gemütlichen Wohlfühloase: eine Bar, ein paar Europaletten mit Kissen drauf, Liegestühle … alles was man braucht, um den Künstlern auf der Bühne entspannt zuzuhören. So auch Weiss-Emmrich.

“Einfach so, weil Ihr so nett seid“

Weiss-Emmrich machten es nicht, weil sie Geld verdienen müssten, sondern vielmehr, weil sie Spaß daran haben. Und die CDs ließ das Duo auch nicht verteilen, weil sie es müssten. Sie spielten aus Freude. Mit ihren fetzigen Songs verbreitete das Duo im Luisenhof einmal mehr ihre Botschaft: Liebe und Wertschätzung für jeden Menschen.

Wer mochte, konnte selbstverständlich etwas spenden. Es hätte sich so ergeben, „dass wir damit Hilfsbedürftige unterstützen. Zuletzt ging das Geld an den Gnadenhof und den Tierschutzverein Wiesbaden.“ Und dieses Mal ginge es an de Fasanerie Wiesbaden. Das Unwetter hat dort vergangene Woche die Gehege zerlegt hat … „Ihr spendet das Geld der Fasanerie“.

Impressionen aus dem Luisenhof

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Bilder: Volker Watschounek

Spenden für die Fasanerie. Und so war zu beobachten, wie die kleine Laura nicht nur CDs unter dem Publikum verteilte, sondern immer wieder – anfangs mit Münzen, später mit Scheinen – zur Bühne zurücklief und das Geld zum Demokoffer brachte. Geld, über das sich die Fasanerie Wiesbaden freuen wird.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!