Die Winzer und das Jahr 2018 lässt auf einen sehr guten Jahrgang hoffen. Bevor diese aber verkostet werden, stehen erst einmal die aktuellen Jahrgänge im Fokus.

Zwei Tage lang stehen in diesem Jahr bereits zum 22. Mal im Wiesbadener Rathaus edle Tropfen aus heimischen Anbaugebieten im Fokus. Im Rahmen der Wiesbadener Weinmesse werden am Freitag, 2. November, und am Samstag, 3. November, Weine und Sekte von Winzerbetrieben aus Wiesbaden und den Hessischen Staatsweingütern ausgeschenkt. Die für alle Besucher offene Weinverkostung findet an beiden Messetagen von 17:00 bis 22:00 Uhr statt: Der der Kartenvorverkauf läuft.

Wiesbadener Wein trifft Käsegebäck

Unter dem Motto Wiesbadener Wein trifft Käsegebäck stellen die traditionsreiche Wiesbadener Confiserie Kunder und das Backhaus Schröer etliche herzhafte Kreationen für die Weinverkostung zusammen. Neben Riesling und Spätburgunder werden den Besuchern an beiden Tagen auch die für den Rheingau eher untypische Rebsorten wie Merlot, Grauburgunder, Dornfelder, Cabernet und Gewürztraminer angeboten.

Mit dem Kombi-Ticket zur Weinverkostung

Der Eintrittspreis für die Weinverkostung beträgt wie in den vergangenen Jahren auch 13 Euro im Kartenvorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Darin enthalten ist das Kombi-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, dass zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt genutzt werden kann.

Auch in diesem Jahr gelten die Eintrittskarten ausschließlich für den auf der Karte vermerkten Tag. Dies gilt insbesondere für die Nutzung des ÖPNV. Wer also mit Bahn oder Bus anreist, kann nur am Gültigkeitstag der Eintrittskarte diese auch als „Fahrschein“ nutzen. Es lohnt sich also, Eintrittskarten im Vorverkauf zu erwerben

Verkaufsstellen

Die Karten sind ab sofort erhältlich bei:  Tourist Information, Marktplatz 1, Wiesbaden; Weingenossenschaft Frauenstein e G, Grorother Hof, Frauenstein; Weingut Herborn, Quellbornstr. 92, Frauenstein; Weingut Schneider, Quellbornstr. 1, Frauenstein; Weingut Höhn, Freudenbergstr. 200, Dotzheim; Weingut Meilinger, Freudenbergstr. 10, Schierstein; Weingut Frosch, Steigweg 17, Kostheim; Weingut Bott, Herrenstr. 61, Kostheim; Weingut Schilling, Taunusstr. 5, Kostheim; Weingut Meier, Karthäuser Hof, Hechtsheim; Weingut Udo Ott, Grorother Hof, Frauenstein; Bäckerei Schröer in allen Filialen; Buchhandlung Angermann, Mauergasse in Wiesbaden Konditorei Kunder, Wilhelmstraße 12, Wiesbaden.

Wer auf die Weinverkostung verzichten möchte, kann die Messe kostenlos besuchen.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!