Das Problem betrifft Kinder, für die die Jugendhilfe keinen festen Platz findet. Kinder, die von Pflegefamilie zu Pflegefamilie ziehen und nirgendwo ein Zuhause finden.

Am Sonntag, 10. Mai, findet eine digitale Kinoaktion mit spannenden Live-Gesprächen statt. Das Caligari lädt ein, den mehrfach prämierten Film Systemsprenger von Nora Fingscheidt zu sehen. Ihr Spielfilmdebüt erzählt von einem neunjährigen Mädchen, dessen Leidensweg zwischen wechselnden Pflegefamilien, Aufenthalten in der Psychiatrie und Heimen und erfolglosen Teilnahmen an Anti-Aggressions-Trainings verläuft.

Caligari Film Bühne, kurz gefasst

Systemsprenger – Wenn Kinder und Jugendliche ausbrechen
Wann:
 10. Mai 2020, 16:00 bis 20:00 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen)
Eintritt: 7,00 Euro, ermäßigt 6,0 Euro

Wegen der Corona-Krise findet der Systemsprenger-Kinotag virtuell zuhause auf dem Sofa statt. Wenn Sie sich über die Internetseite CVOD.de ein Ticket holen, unterstützen sie die deutschen Kinos. Am Aktionstag selbst haben Sie die Möglichkeit, den Film über das Caligari zu streamen und darüber hinaus von 16:00 bis 20:00 Uhr an einem Filmgesprächen teilzunehmen.

So machen Sie mir

Sie können sich den Wecker stellen aber auch bis nach dem Frühstück warten. Ab dem 10. Mai ab 0:01 Uhr wird der verkauf der Tickets über das Internetportal CVOD.de live geschaltet. Der Film Systemsprenger ist dann für einen Tag online abrufbar und kann für 24 Stunden geliehen werden. Mit der Email-Bestätigung erhalten die Ticketinhaber die Einladung zu einem exklusiven Streaming-Event. Am Muttertag kommt das Systemsprenger-Team zwischen 16:00 und 20:00 Uhr mit Experten und einer Moderatorin zusammen um das Themenspektrum des Films zu vertiefen.

Berlinale-Gewinner des Silbernen Bären

„Systemsprenger“ ist der deutsche Arthaus-Kinoerfolg des Jahres 2019, soeben ausgezeichnet mit acht deutschen Filmpreisen, unter anderem Bester Film, Beste Regie (Nora Fingscheidt), Bester Hauptdarsteller (Albrecht Schuch), Beste Hauptdarstellerin (Helena Zengel), Beste Nebendarstellerin (Gabriela Maria Schmeide) und weitere, deutscher Oscar®-Beitrag 2019, Berlinale-Gewinner des Silbernen Bären, Alfred-Bauer-Preises 2019 und zahlreichen weiteren Festivalauszeichnungen.

Filmgespräche

Christian Schwochow (Regisseur) mit Regiepreis-Gewinnerin Nora Fingscheidt
Gewinnerin Beste Hauptdarstellerin Helena Zengel
Karim Sebastian Elias (Komponist) mit dem Gewinner Beste Tongestaltung Gregor Bonse
Knut Elstermann (Journalist) im Gespräch mit Gewinnerin Beste Nebendarstellerin Gabriela Maria Schmeide
Darstellerin Melanie Straub mit dem fachlichen Berater von „Systemsprenger“ Prof. Dr. Menno Baumann, Leinerstift die Gewinner Bester Film Peter Hartwig, Jonas Weydemann und Frauke Kolbmüller
Andreas Dresen im Gespräch mit Drehbuchpreis-Gewinnerin Nora Fingscheidt
Anne Fabini (Gewinnerin des Deutschen Filmpreises Bester Schnitt 2019) mit dem Gewinner Bester Schnitt Stephan Bechinger
Gewinner Bester Hauptdarsteller Albrecht Schuch.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Caligari-Filmbühne finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!