Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

/* */
Auf den Spuren des Kaisers, von Kaiser Wilhelm I.

Vergangene Zeiten: Auf den Spuren von Kaiser Wilhelm I.

Machen Sie sich auf den Weg, um die Geschichte und die Spuren Kaiser Wilhelms I. zu erkunden. Wandeln Sie mit Gleichgesinnten im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung auf den Spuren des letzten Deutschen Kaisers.

Volker Watschounek 7 Monaten vor 0

Tauchen Sie ein in die Geschichte und das Erbe dieser faszinierenden Stadt und entdecken Sie Wiesbaden auf eine ganz besondere Art und Weise

Kaiser Wilhelm I. war zweifellos eine der prägendsten Figuren in der Geschichte des deutschen Kaiserreichs. Seine lange Herrschaft von 1861 bis 1888 hinterließ tiefe Spuren in der politischen, militärischen und kulturellen Entwicklung des Landes. Doch wussten Sie, dass der Kaiser auch eine besondere Verbindung zur hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden hatte?

Erwachsenenbildung, kurz gefasst

Auf Kaisers Pfaden – Katholischen Erwachsenenbildung
Wann: Freitag, 20. Oktober 2023, 15:00 Uhr
Treffpunkt: Schillerdenkmal hinter dem Staatstheater
Eintritt: 8,00 Euro
Anmeldung bitte bis zum 12. Oktober

Tauchen Sie mit der katholischen Erwachsenenbildung ein in die faszinierende Geschichte dieses bedeutenden Monarchen und entdecken Sie seine Spuren in Wiesbaden. Wilhelm I. wurde am 22. März 1797 in Berlin geboren und folgte 1861 seinem Bruder Friedrich Wilhelm IV. auf den preußischen Thron. 1871 wurde er zum ersten deutschen Kaiser proklamiert und damit der Gründungsvater des deutschen Kaiserreichs. Seine Regentschaft war geprägt von politischer Stabilität und Reformen, die die Weichen für die Zukunft Deutschlands stellten.

Doch was verbindet Kaiser Wilhelm I. mit Wiesbaden? Während seiner Amtszeit residierte er mehrmals in der hessischen Landeshauptstadt. Besonders das Kurende in den heißen Quellen von Wiesbaden hatte es dem Kaiser angetan. Die Stadt bot ihm eine angenehme Flucht aus den politischen Verpflichtungen und ein Refugium, um seine Gesundheit zu pflegen.

Kennenlernen

Während unseres Stadtspaziergangs am 20. Oktober haben Sie die Gelegenheit, mehr über die Beziehung zwischen dem Kaiser und Wiesbaden zu erfahren. Wir werden nicht nur am Schillerdenkmal Halt starten, sondern auch weitere Orte besuchen, die mit seiner Anwesenheit in der Stadt in Verbindung stehen.Der Stadtspaziergang bietet eine einzigartige Gelegenheit, in die Geschichte einzutauchen und die Ära von Kaiser Wilhelm I. aus nächster Nähe zu erleben. Sie werden mehr über seine Persönlichkeit, seine politischen Entscheidungen und sein Leben in Wiesbaden erfahren. Eine spannende Reise in die Vergangenheit erwartet Sie.

Die Teilnahme an diesem faszinierenden Stadtspaziergang kostet lediglich 8 Euro pro Person. Um sicherzustellen, dass genügend Plätze vorhanden sind, wird darum gebeten, sich bis spätestens 12. Oktober per E-Mail an keb.wiesbaden@bistumlimburg.de anzumelden.

Bild oben @2021 Pixabay / Wiesbaden lebt!

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte  lesen Sie hier.

Viele Gesunde Gerichte finden Sie in der Rezeptdatenbank www.chefkoch.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.