Fünfmal standen sich die beiden Teams bereits gegenüber. Fünfmal gingen die Wiesbadenerinnen als Siegerinnen vom Feld.

Mit dem siebten Mann im Rücken spielt es sich einfach leichter, und auf das Wiesbadener Publikum ist Verlass. Unterschätzen dürfen Wiesbadens Volleyballerinnen ihren Gegner aus Thüringen  aber auch nicht. Zu knapp war das Hinspiel im Oktober, das der VCW erst im Tie-Break für sich entscheiden konnte. Seien auch Sie mit dabei … und gewinnen Sie Ihre Eintrittskarte. Als eingefleischter Fan oder als Erstbesucher dürfen Sie sich am Mittwochabend am Platz der deutschen Einheit gleich auf mehrere Premieren freuen.

Radio Bob ist neuer Partner

Erste Premiere: Es ist das erste Spiel der Wiesbadenerinnen vor heimischem Publikum in 2018, das erste Spiel bei dem „RADIO BOB!“ als Partner an der Seite des VCW steht, denn der hessische Radiosender „RADIO BOB!“, die musikalische Heimat für alle Rockfans, wird künftig an der Seite von Wiesbadens Profi-Volleyballerinnen auftreten. Hör- und sichtbar wird die Zusammenarbeit im Programm von „RADIO BOB!“, online und natürlich in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit.

Der VC Wiesbaden und der Volleyballsport sind echte Sympathieträger. Und das Publikum in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit hat bewiesen, dass es bei den emotionalen Heimspielen richtig mitrockt!“ – Jan-Henrik Schmelter, Geschäftsführer von „Radio Bob!“.

Auch VCW-Geschäftsführerin Nicole Fetting freut sich auf die Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ‚Radio Bob!‘ wolle der VCW noch mehr Zuschauer für seine Heimspiele begeistern. Darüberhinaus ist sich die Geschäftsführerin des VCW sicher, dass der dynamische und hoch emotionaler Volleyball bestens zur Hörerschaft des Senders passt!

Neues Bandensystem

Eine weitere Neuerung an diesem Spieltag besteht im erstmaligen Einsatz eines modernen LED-Bandensystems entlang einer langen Feldseite. Hierüber werden künftig VCW-Partner überzeugend zur Geltung kommen.

Aufschlag Wiesbaden

Auch aus sportlicher Sicht hat das erste Heimspiel des Jahres eine große Bedeutung für den VC Wiesbaden. Nach dem erfolgreichen Rückrundenstart möchten die Wiesbadenerinnen an die gute Leistung von Suhl anknüpfen und weitere wichtige Punkte für den Start in die Playoffs einheimsen.

„Wir wollen es besser machen als im Hinspiel und vor unseren Fans ein gutes Spiel zeigen.“ – Dirk Groß, Diplom-Trainer.

Wichtige Voraussetzung hierfür wäre ein Sieg am Mittwochabend. Die Mannschaft von Jonas Kronseder steht derzeit auf dem zehnten Tabellenplatz und konnte in der laufenden Saison erst zwei Siege einfahren. Beim Hinspiel in Erfurt tat sich das Team von VCW-Chef-Coach Dirk Groß schwer – konnte erst im Tie-Break mit 2:3 gewinnen. Mit den Erfahrungen aus dem Hinspiel in Erfurt sind Groß und seine Mannschaft ausreichend gewarnt.

„Die Marschroute lautet, auf Sieg zu spielen, auch wenn Erfurt gegen Münster zuletzt stark gespielt hat und wir ohnehin jeden Gegner ernst nehmen.“ – Dirk Groß, Diplom-Trainer

Außerdem, sagt Groß weiter, wolle man Anschluss halten an die Mannschaften, die in der Tabelle vor dem VCW stehen. Das sind aktuell Aachen und Münster. Beide Teams liegen einen Punkt vor den Hessinnen. Der VCW könnte mit einem Sieg möglicherweise auf Platz vier springen.

Live im Internet

Die Partie zwischen dem VC Wiesbaden und Schwarz-Weiß Erfurt wird am Mittwochabend um 19 Uhr angepfiffen. Sportdeutschland.TV überträgt das Spiel live im Internet und der VCW bietet unter www.vc-wiesbaden.de einen Liveticker direkt vom Spielfeldrand aus an.

Ticket gewinnen

Zusammen mit dem VC Wiesbaden verlost Wiesbaden lebt! 2 x 2 Eintrittskarten für das Bundesligaspiel VC Wiesbaden – Schwarz-Weiß Erfurt am 17. Januar 2018. Wenn Sie  mit dabei sein möchten, liken Sie die Facebookseite von Wiesbaden lebt!, teilen Sie den Artikel mit ihren Freunden und senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „VC Wiesbaden“ an gewinnspiel@wiesbaden-lebt.de mit Name, Anschrift und der E-Mail-Adresse.

Der Einsendeschluss ist am Mittwoch, 17. Januar, um 10:00 Uhr. Die Gewinner werden von der Redaktion am Mittwochmittag per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht Ihnen Wiesbaden lebt!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!