Der VC Wiesbadden und der Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart standen sich bisher 24 Mal gegenüber. 14 Mal konnten die Schwäbinnen den Platz als Sieger verlassen, 10 Mal waren es Hessinnen. Vorteil Stuttgart. 

Die Erleichterung über den Auswärtssieg gegen Potsdam war bei allen VCW-Spielerinnen deutlich zu spüren. Der Erfolg und die drei Punkte in Brandenburg waren vor allem für unser Selbstvertrauen enorm wichtig. In Potsdam haben Wiesbadens Volleyballerinnen gezeigt, dass sie guten Volleyball spielen können.

VC Wiesbaden, 1. Volleyball Bundesliga, kurz gefasst

1. Volleyball Bundesliga Damen – VC Wiesbaden  – Allianz MTV Stuttgart
Wann: Sonntag, 29. Januar 2020, 19:30 Uhr
Wo: Sporthalle, Platz der Deutschen Einheit, 65185 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 11,00 Euro

Karten für die Partie gibt es online unter www.vc-wiesbaden.de/tickets oder an der Abendkasse.

Der Auswärtssieg gibt den Spielerinnen des VCW enormen Rückenwind – und das nächste Pflichtspiel dürfte noch ein Stück schwerer. Dadas lässt sich bereits am Namen des Gegners ablesen: Der Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart kommt nach Wiesbaden. Auch in dieser Saison zeigen die Stuttgarterinnen, dass sie um den Titel mitspielen möchte. Nach zwölf Spieltagen haben sie bereits 29 Punkte gesammelt – macht Platz zwei in der Tabelle hinter dem SSC Palmberg Schwerin.

Stuttgart hat sich in dieser Saison und gerade in der Winterpause noch einmal deutlich verstärkt und ist noch breiter aufgestellt als in der letzten Spielzeit. Das macht sie natürlich zum klaren Favoriten.“ – VCW-Cheftrainer Christian Sossenheimer

Mit Krystal Rivers hat Stuttgart die beste Diagonalangreiferin der Bundesliga in den eigenen Reihen. In dieser Saison hat sie bereits 183 Punkte erzielt (im Durchschnitt 5,23 Punkte pro Satz). Ihr Einsatz ist jedoch fraglich, da sie derzeit gesundheitlich angeschlagen ist. Aber auch Martina Samadan (133 Punkte) und Alexandra Lazic (129 Punkte) sorgen für ordentlich Angriffspower. Dazu kommen ausgezeichnete Werte im Zuspiel und im Block. Wir wollen den Schwung aus dem Potsdam-Spiel mitnehmen und wieder unseren Kampfgeist und Leidenschaft zeigen, so VCWs Cheftrainer. Ähnlich sieht es Lena Vedder. Sie sagt: Als Underdog können wir befreit aufspielen. Wir werden alles geben und keinen Ball verloren geben. Und dann schauen wir mal, inwieweit wir Stuttgart ärgern können. Sporttotal.tv überträgt die Partie wieder live und kostenlos.

1. Volleyball Bundesliga, Damen, 2019.2020, 12. Spieltag, Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege Sätze Punkte
1 SSC Palmberg Schwerin 12 11 35:10:00 32
2 Allianz MTV Stuttgart 12 9 32:13:00 29
3 SC Potsdam 13 9 32:16:00 28
4 Rote Raben Vilsbiburg 12 7 28:23:00 22
5 Ladies in Black Aachen 13 7 29:24:00 21
6 Dresdner SC 13 7 25:25:00 20
7 NawaRo Straubing 12 6 20:24 17
8 USC Münster 13 6 23:28 17
9 VC Wiesbaden 12 4 17:31 10
10 Schwarz-Weiß Erfurt 12 1 12:35 4
11 VfB Suhl LOTTO Thüringen 12 1 09:33 4

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!