In den Ferien ist die Stadt bekannttlich etwas ruhiger. So stören sich deutlich weniger an Bau- und Straßenarbeiten. Die Branche hat Hochkonjunktur.

Wer mit dem Auto oder auch zu Fuß in Wiesbaden unterwegs ist, hat die eine oder andere Stelle sicher schon bemerkt. Wo man hinschaut, stehen Straßensperren, Umleitungen – blinken in der Nacht gelbe Warnleuchten. Auch die Saarstarße wird saniert – und der öffentliche Nahverkehr umgeleitet.

Fahrbahnsanierung Saarstraße

Wegen der Fahrbahnsanierung in der Saarstraße werden die Linien 5, 9, 14, 18, 23, 45, 47, N3, N9 und N12 ab sofort umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Rheingau verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Stielstraße“ über die Alte Schmelze mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“ zur Saarbrücker Allee und zur gleichnamigen Haltestelle. Anschließend fahren die Busse über die Rheingaustraße, die Saarstraße, die Karl-Lehr-Straße zur Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“ und weiter über den regulären Fahrweg. Die Linien 18, 23 und N12 fahren ab der Haltestelle „Saarbrücker Allee“ über die Storchenallee zur Endstelle „Schierstein/Hafen“.

Buslinie 45

Der Bus 45 zur Friedrich-Bergius-Straße fährt von der Haltestelle „Stielstraße“ kommend über die Saarstraße und Alte Schmelze zur Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“; anschließend über die Alte Schmelze zum regulären Fahrweg.

Die Linien 9 und 47 zur Zeilstraße fahren nach der Haltestelle „Floßhafen/Dow Corning“ über die Storchenallee zur Haltestelle „Rheingaustraße“ (Linie 23) und weiter zur Endstelle „Schierstein/Hafen“.

Buslinie 9 und 14

Die Linie 9 zur Oderstraße führt nach der Haltestelle „Floßhafen/Dow Corning“ über die Rheingaustraße, die Saarstraße und die Karl-Lehr-Straße zur Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“ und dann zum regulären Fahrweg.

Linien 14 und N3 (zur Oderstraße): Von der Haltestelle „Alte Schmelze“ fahren die Busse 14 und N3 zur Oderstraße über die Saarbrücker Allee, die Rheingaustraße, die Saarstraße und die Karl-Lehr-Straße zur Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“ und dann zum regulären Fahrweg.

In Richtung Wiesbaden Innenstadt/Mainz verläuft die Umleitung der Linien 5 und 9 von der Oderstraße sowie der Linie 14 nach der Haltestelle „Reichsapfelstraße“ über die Rheingaustraße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“. Anschließend fahren die Busse, nach der Rheingaustraße, den folgenden Fahrweg: Die Linien 5 und N9: über Saarbrücker Allee, Alte Schmelze zur Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“, Saarstraße und zum regulären Fahrweg; die Linien 9, 14 und N3 über Saarbrücker Allee, Alte Schmelze und zum regulären Fahrweg; die Linien 18, 23 und N12 von der Haltestelle „Schierstein/Hafen“ über Wasserrolle, Rheingaustraße zur verlegten Haltestelle „Zeilstraße“, Saarbrücker Allee, Alte Schmelze zur verlegten Haltestelle „Zeilstraße“, Saarstraße und zum regulären Fahrweg; Linien 9 und 47 von Schierstein/Hafen kommend von der gleichnamigen Haltestelle über Wasserrolle, Rheingaustraße zur verlegten Haltestelle „Zeilstraße“ und zum regulären Fahrweg; die Linie 45 von der Haltestelle „Saarbrücker Allee“ zur Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“, Saarstraße und zum regulären Fahrweg.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!