In der Kindertagespflege geben eine Tagesmutter oder ein Tagesvater den Kindern als verlässliche Bezugsperson Sicherheit und Orientierung, und den Eltern bietet sie ein enormes Maß an Flexibilität.

Der neue Name greift das Leistungsangebot auf: Der Treffpunkt Kindertagespflege ist eine Beratungs- und Vermittlungsstelle für Mütter und Väter, die ein Betreuungsangebot suchen, oder Menschen, die diese Tätigkeit ausüben möchten. Doch nicht jeder darf sich Tagesmutter nennen bzw. wird hier vermittelt. Zur Ausübung der Tätigkeit bedarf es einer Erlaubnis, und die Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme an einer Qualifizierung.

Nächster Qualifizierungskurs

Die Aufgaben von Tagesmüttern und –vätern sind spannend, vielfältig und verantwortungsvoll: Sie begleiten – in enger Zusammenarbeit mit Eltern – Kleinstkinder in einer der wichtigsten Phase ihres Lebens – werden doch gerade in den ersten drei Jahren viele Grundlagen gelegt. Wenn Sie gerne mit Kindern arbeiten, Verantwortung mit tragen wollen und sie auf das Vermittlungsangebot Zugriff haben möchten, sollten sie eine Qualifizierungsmaßnahme besuchen. Aktuell sind noch Plätze frei: Der nächste Qualifizierungskurs beginnt am 19. Oktober. Die Teilnahme am Qualifizierungskurs ist kostenfrei.

Kontakt: Treffpunkt Kindertagespflege

Interessierte Personen können sich im Treffpunkt Kindertagespflege beraten lassen, oder an einer der nächsten Informationsveranstaltungen teilnehmen. Diese finden jeweils am letzten Montag im Monat von 16:00 – 17:30 Uhr statt.

Der Treffpunkt Kindertagespflege hat seinen Sitz in der Bahnhofstraße 55–57, Telefon (0611) 314263, E-Mail: kindertagespflege@wiesbaden.de, www.wiesbaden.de/kindertagespflege. Die Öffnungszeiten sind montags, donnerstags und freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 18 Uhr.

Weitere Nachrichten zum Thema Kinderbetreuung lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema Kindertagsespflege gibt es unter www.bvktp.de, der offiziellen Seite des Bundesverband für Kindertagespflege.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!