Selbst kann der SV Wehen Wiesbaden nicht mehr ins Aufstiegsrennen eingreifen. Auch Platz vier und die Quali für den DFB Pokal ist weg. So spielt es sich leichter, gegen 1860 München.

In einem kämpferischen Spiel auf Augenhöhe warfen die Gäste aus München bis zuletzt alles nach vorne. Nachdem Wiesbaden in der ersten Halbzeit in Führung gegangen war, glich München in der 80. Spielminute durch Phillipp Steinhart aus. Schnell, schnell, schnell. Die Münchener hatten es eilig, trugen den Ball zum Anstoß. Ein Ruck ging durch die Mannschaft. Man wollte dort anknüpfen, wo die Münchener gegen den 1. FC Kaiserslautern aufgehört hatten. Noch mal Ecke für München: Trainer Michael Köllner, das Physioteam und alles Ersatzspiele waren aufgestanden und peitschten die Mannschaft von der Bank aus nach vorne. Tim Boss sichert den Ball. Jetzt ist es wieder Wiesbaden, die die verbleibenden Minuten nutzen wollten. Am Ende geht es mit einem verdienten 1:1 in die Kabinen.

Bildergalerie SVWW – SPVGG

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

©2021 Fotos Volker Watschounek

Trainerstimmen, Tomas Oral und Rüdiger Rehm nach dem Spiel

3. Liga, 36. Spieltag
SV Wehen Wiesbaden – 1860 München, 1:1

Mannschaftsaufstellung SV Wehen Wiesbaden

1 Tim Boss – 4 Sascha Mockenhaupt (C) – 13 Jakov Medić – 19 Michel Niemeyer – 17 Florian Carstens – 22 Marvin Ajani – 16 Tim Walbrecht (63. Chato) – 28 Kevin Lankford – 8 Johannes Wurtz – 11 Maurice Malone (72. Hollerbach) – Gustaf Nielsson

Mannschaftsaufstellung 1860 München

1 Marco Hiller – 6 Stephan Salger – 25 Marius Willsch – 27 Semi Belkahia – 36 Phillipp Steinhart – 8 Erik Tallig (63. Wein) – 14 Dennis Dressel – 31 Richard Neudecker – 7 Stefan Lex (87. Knöferl) – 9 Sascha Mölders (C) – 19 Merveille Biankadi

Tore: 1 :0 Johannes Wurtz (30.), 1:1 Phillipp Steinhart (80.)

Gelbe Karten: Hollerbach, Carstens / Steinhart
Rote Karten:

Schiedsrichter: Dingert (Lebecksmühle)
Zuschauer: 0 (Corona-bedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit)

Ergebnisse – 3. Liga, 2020.2021, 34. Spieltag

Spielbegegnungen Endergebnis (Halbzeit)
Türkgücü München  –SC Verl  1: 2 (1:0)
SV Wehen Wiesbaden  –TSV 1860 München  1: 1 (1:0)
Dynamo Dresden  –Viktoria Köln  2: 0 (2:0)
1. FC Kaiserslautern  –KFC Uerdingen 05  4: 1 (3:1)
1. FC Magdeburg  –MSV Duisburg  3: 2 (2:0)
FC Ingolstadt 04  –1. FC Saarbrücken  0: 0 (0:0)
FC Hansa Rostock  –FSV Zwickau  0: 0 (0:0)
SV Meppen  –VfB Lübeck -:-
Bayern München II  –SpVgg Unterhaching -:-
SV Waldhof Mannheim  –Hallescher FC

Tabelle – 3. Liga, 2020.2021, 34. Spieltag

# Verein Sp S U N Tore P Quali
1 Dynamo Dresden (A) 36 21 6 9 56:29 +27 69 Auf
2 FC Hansa Rostock 36 19 10 7 50:32 +18 67 Auf
3 TSV 1860 München 36 18 11 7 66:30 +36 65 Auf-Rel
4 FC Ingolstadt 04 36 18 11 7 48:38 +10 65
5 1. FC Saarbrücken (N) 36 15 11 10 64:49 +15 56
6 SV Wehen Wiesbaden (A) 36 15 11 10 57:48 +9 56
7 SC Verl (N) 36 14 12 10 65:53 +12 54
8 1. FC Magdeburg 36 14 8 14 41:43 -2 50
9 Viktoria Köln 36 13 10 13 48:55 -7 49
10 Türkgücü München (N) 36 12 10 14 44:50 -6 46
11 Hallescher FC 35 12 10 13 44:55 -11 46
12 FSV Zwickau 36 11 12 13 42:44 -2 45
13 SV Waldhof Mannheim 35 11 12 12 45:52 -7 45
14 MSV Duisburg 36 11 10 15 50:60 -10 43
15 1. FC Kaiserslautern 36 8 17 11 43:48 -5 41
16 SV Meppen 35 11 5 19 35:56 -21 38
17 KFC Uerdingen 05 36 10 10 16 36:49 -13 37 Ab
18 Bayern München II (M) 35 8 12 15 44:53 -9 36 Ab
19 VfB Lübeck (N) 35 7 10 18 37:54 -17 31 Ab
20 SpVgg Unterhaching 35 8 4 23 37:54 -17 28 Ab

 

Die nächsten Spiele

16. Mai, Hallescher FC – SV Wehen Wiesbaden
22. Mai, SV Wehen Wiesbaden – Dynamo Dresden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!