„Du bist nur die Single, aber ich bin die LP – Du bist verdünnt und verwässert und ich bin das hohe C – Hey was Geht, was geht?“ – Fanta Vier.

Für eingefleischte Fans heißt die Band Fanta Vier, andere sprechen lieber von den Fantastischen Vier.  Sie ließen ihre Gäste am 20. Juli in Wiesbaden ein wenig zappeln. Nachdem Radio FFH kurz nach 20:00 Uhr über die Kiss-Cam die Gewinner eines 300-Euro-Reisegutscheins ermittelt hatte, dauerte es gefühlt eine Ewigkeit, bis Smudo, Michi Beck und der Rest der Band in der „ausverkauften Brita Arena“ die Bühne betreten hatte (wo kamen kurz vorher nur die Tickets bei Eventim her). Langsam sprach es sich herum, dass es offiziell 20:15 Uhr los geht und die Musiker damit nicht überfällig waren. Ohne großes Tam Tam und ohne viel Schnick Schnack standen sie dann pünktlich auf die Minute auf der Bühne. Von null auf hundert dröhnten die fetten Bässe und der laute Sound aus den meterhohen Boxentürmen rechts und links neben der Bühne. Mit Was geht stürmten sie nicht nur 1995 die Charts, sondern auch imtraditionellen schwarzen Outfit mit weißen Turnschuhen die Brita Arena.

„Wiesbaden: was geht?“ – ruft Beck mehrfach ins Weite der Fußballarena.

Das Publikum war gleich da. Kaum Einen hielt es mehr in seinem Strandkorb –  oder auf den Sitzen der Tribünen. So einen fulminanten Start hatte bislang  in der Brita-Arena in Wiesbaden noch niemand hingelegt. Sofort mit dem ersten Song der Setlist begeisterten die Stuttgarter Rapper die Menge. Mit Yeah, Yeah, Yeah knüpfte Fanta Vier an den ersten Song an – und spätestens jetzt hielt es niemanden mehr im Strandkorb. Der Hausmeister Thomas D gab singend den Vortänzer. Rechts, links, rechts …  im Wechsel hob er die Arme, Michi Beck und Smudo machten gleich mit – keine Sekunden waren die Arme der  2500 Zuschauer oben.

„Meine Schwester war gestern da und fand es einfach super.“  – Facebook

Bereits nach dem dritten Song kochte die Stimmung und es war keine 20:30 Uhr. Wir Fotografen mussten die Arena verlassen. Kenner wissen, dass die sieben Energiebündel ihre Perfomance nach dem Auftakt nicht herunterfahren, sondern durch ihren Spaß an der Musik weiter eher weiter aufladen und so bis zum letzten Ton 100 Prozent geben. Das bestätigt sich auch in den ersten Facekookommentaren.

Bildergalerie: Fanta Vier in Wiesbaden

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Fotos: Volker Watschounek

Auftakt in Mönchengladbach

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Nächsten Tourtermine

Montag, 13Die Fantastischen Vier beim Willingen Open Air 2022
Freitag, 29.07.2022, 18:00 – Die Fantastischen Vier beim Sylt Open Air (Auszug)

Fotos ©2021 Volker Watschounek / Wiesbaden lebt!

Weitere Nachrichten aus dem, Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Fantastischen Vier finden Sie unter www.diefantastischenvier.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!