Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Kita Wichtelhäuschen feiert Sportfest auf der Kinder- und Jugendfarm in Winkel

Sportfest der Kita Wichtelhäuschen

Die städtische Kita Wichtelhäuschen hat kürzlich ein Sportfest mit etwa 70 Kitakindern auf der Kinder- und Jugendfarm in Winkel gefeiert. Bei Sackhüpfen, Dosenwerfen, Torwandschießen, Bobbycar-Rennen konnten alle zusammen so richtig austoben.

Volker Watschounek 7 Monaten vor 0

Blick nach Eltville. Die Kita Wichtelhäuschen feierte ihr Sportfest in Winkel auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm. Wer’s nicht kennt, einfach mal schauen.

Sportliches Treiben und fröhliche Kinderstimmen waren kürzlich auf Kinder- und Jugendfarm in Winkel nicht zu überhören. ZU gast war die städtische Kita Wichtelhäuschen, die zu einem begeisternden Sportfest geladen hatte. Etwa 70 aufgeweckte Kitakinder ließen sich von den vielfältigen Aktivitäten mitreißen, die von Sackhüpfen über Dosenwerfen bis hin zu einem spannenden Torwandschießen reichten. Unter der fachkundigen Aufsicht ihrer engagierten Erzieherinnen und Erzieher konnten die jungen Teilnehmer in Bobbycar-Rennen um die Wette fahren und bei Balancierspielen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Kinder- und Jugendfarm

Diese Veranstaltung markierte den Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen der Kita Wichtelhäuschen und der Kinder- und Jugendfarm. Ein wöchentlicher Besuch der Kindergruppen der Kita auf der Farm schmiedet dabei eine starke Verbindung zwischen den Einrichtungen, welche das Wohl der heranwachsenden Generation im Blick haben.

Die Kita Wichtelhäuschen hat Bewegung und körperliche Betätigung als essentielle Elemente ihres pädagogischen Ansatzes fest verankert. Ein bemerkenswertes Zeugnis dieser Hingabe ist die regelmäßige Nutzung der großzügigen Turnhalle der Waldbachschule, die den kleinen Energiebündeln dreimal wöchentlich zur Verfügung steht. Zusätzlich erfreut sich die Kita eines eigenständigen Motorikzentrums, das 2017 als visionäre Initiative mithilfe großzügiger Spenden ins Leben gerufen wurde.

Bewegung ein Element der Erziehung

Der Wechsel von Bewegungseinheiten im Freien und erkundenden Ausflügen in die umliegende Natur, sei es in die Felder, die Weinberge oder zu nahegelegenen Spielplätzen, bildet das Fundament für die gesunde Entwicklung der Kita-Kinder im Wichtelhäuschen.

Ein weiteres Highlight des vergangenen Jahres war die aktive Teilnahme der Einrichtung an der Aktion Bewegen macht Spaß, initiiert vom Sportkreis Rheingau-Taunus. Die Beteiligung trug Früchte, indem eine großzügige Förderung in Höhe von 250 Euro zugesprochen wurde. Die schätzenswerte Zuwendung fand im jüngst gefeierten Sportfest ihre Verwendung und ermöglichte auch die Anschaffung von Schwimmhilfen für den hauseigenen Schwimmkurs, der jährlich mit den Vorschulkindern absolviert wird. Ein beachtliches 40-jähriges Erbe, das die Kita mit Stolz erfüllt, ist die Möglichkeit für die Kinder, zusammen mit qualifizierten Erzieherinnen das begehrte Seepferdchen-Abzeichen zu erlangen.

Strahlendes Zeichen

In einer Zeit, in der die Wichtigkeit von Bewegung und gemeinschaftlichem Engagement für das Wohl der heranwachsenden Generation immer deutlicher wird, setzt die Kita Wichtelhäuschen mit solch beispielhaften Initiativen ein strahlendes Zeichen. Die Verbindung von Spaß, körperlicher Aktivität und Bildung steht hier zweifellos im Mittelpunkt einer bewundernswerten Vision für die Zukunft unserer Kinder.

Foto oben ©2023 Kita Wichtelhäuschen

Weitere Nachrichten aus dem Rheiungau/Eltville lesen Sie hier.

Weitere Informationen zur Kita Wichtelhäuschen finden Sie unter www.hattenheim-kita.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.