Gerade an den hoch-offiziellen Feiertagen wie Weihnachten und Ostern ist das Freizeitangebot eingeschränkt. Nicht so in Wiesbadens Hallenbädern.

Wer gerne an den Feiertagen ein paar Bahnen schwimmen oder einfach nur etwas plantschen oder saunieren möchte, sollte nicht in den normalen Trott fallen. Auch wenn Wiesbadens Schwimmbäder über de Ostertage geöffnet haben, gelten geänderte.

Hallenbad Kleinfeldchen

Das Hallenbad Kleinfeldchen öffnet an Karfreitag und Ostermontag von 8 bis 18 Uhr. Am Samstag ist das Bad zu den üblichen Zeiten von 8 bis 18 Uhr geöffnet, wobei von 8 bis 10 Uhr Frauenschwimmen angeboten wird. An Ostersonntag bleibt das Hallenbad geschlossen.

Freizeitbad Mainzer Straße

Das Freizeitbad Mainzer Straße ist an Karfreitag und Ostersonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag ist das Freizeitbad zu den üblichen Zeiten von 8 bis 20 Uhr geöffnet und an Ostermontag geschlossen.

Hallenbad Kostheim

Im Hallenbad in Kostheim kann am Freitag, Samstag und Ostermontag von 9 bis 17 Uhr geschwommen werden. Die Sauna ist ebenso geöffnet. An Ostersonntag bleibt das Hallenbad geschlossen.

Saunieren und Erholen

Wer über Ostern Ruhe und Erholung sucht, kann zu den üblichen Öffnungszeiten die Kaiser-Friedrich-Therme oder das Thermalbad Aukammtal besuchen. Im Thermalbad Aukammtal entfällt am Ostermontag der Damentag im Saunabereich, es wird gemischte Sauna angeboten.

Bei allen Einrichtungen ist der Kassenschluss eine Stunde und der Badeschluss eine halbe Stunde vor Ende der Öffnungszeiten.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!