Selbst ist der Mann. Wer in diesem Jahr seinen Weihnachtsbaum eigenhändig fällen möchte, kann am 16. Dezember, im Wiesbadener Stadtwald zuschlagen. 

Möchten Sie auch ein Wiesbadener Original? Einen im näheren Umkreis gewachsenen Weihnachtsbaum? Wie jedes Jahr bietet die Landeshauptstadt tatkräftigen Wiesbadenern die Chance, sich ihren Baum aus der Kultur in der Nähe vom Jagdschloss Platte auszusuchen und selbst zu schlagen.

Wiesbadener Stadtwald, kurz gefasst

Weihnachtsbaum aussuchen und schlagen
Wann: 16. Dezember 2017, zwischen 11 und 16 Uhr
Wo: Jagdschloss Platte

Alle Bäume stammen aus umweltfreundlicher Waldwirtschaft und sind FSC- und Naturland-zertifiziert. Zur Auswahl stehen Weißtannen und Nordmannstannen in einer Größe zwischen einem und drei Metern. Für diejenigen, die keine Säge zu Hause haben, wird auch eine Handsäge vor Ort gestellt.

„Der Kauf regionaler Produkte ist ein guter Beitrag zum Umweltschutz. Die Bäume haben keine langen Transportwege hinter sich und sind nicht zu überbieten, was die Frische angeht.“ – Andreas Kowohl, Umweltdezernent

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt in Form von Bratwürstchen und Glühwein, da körperliche Arbeit ja bekanntlich hungrig macht. „Das ist ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie und ich würde mich freuen, wenn viele Wiesbadener dieses Angebot annehmen,“ so Andreas Kowohl, Umweltdezernent.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Die Zufahrt zur Weihnachtsbaumkultur erfolgt vom Jagdschloss Platte aus über einen Waldweg, der bis zu der Fläche ausgeschildert ist. Weitere Fragen beantwortet gern das Team des Stadtwaldes im Langendellschlag/ Kohlheck unter der Telefonnummer (0611) 23608513. ∆

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!