Auch in Corona-Zeiten kann sich jeder ein Stück Wiesbaden ins Wohnzimmer holen. Wer  seinen Weihnachtsbaum eigenhändig schlagen mag, kann dies am 12. Dezember in Heßloch.

Ein frisch geernteter Weihnachtsbaum (Nobilis- und Nordmanntannen) aus dem Revier. Möchten Sie auch ein Wiesbadener Original? Einen im näheren Umkreis gewachsenen Weihnachtsbaum? Wie jedes Jahr bietet die Stadt tatkräftigen Wiesbadenern die Gelegenheit, sich einen Baum in Heßloch selber zu schlagen.

Wiesbadener Stadtwald, kurz gefasst

Weihnachtsbaum aussuchen und schlagen
Wann: 12. Dezember 2020, zwischen 11:00 und 15:00 Uhr
Wo: Heßlocher Wald, oberhab des Friedhofs

Alle Bäume stammen aus umweltfreundlicher Waldwirtschaft und sind FSC- und Naturland-zertifiziert. Zur Auswahl stehen Nordmanntannen in verschiedenen Größen – ab 1,50 Meter bis etwa drei Metern.

„Der Kauf regionaler Produkte ist ein guter Beitrag zum Umweltschutz. Die Bäume haben keine langen Transportwege hinter sich und sind nicht zu überbieten, was die Frische angeht.“ – Andreas Kowohl, Umweltdezernent

Auf das leibliche Wohl muss in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie verzichtet werden. Nach Möglichkeit sollten eigene Sägen mitgebracht werden; es werden jedoch vor Ort einige zur Verfügung gestellt, die auch desinfiziert werden. Die Kunden werden gebeten, beim Betreten der Flächen und Aussuchen der Bäume einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Das Team vom Stadtwald freut sich über bargeldlose Zahlung, die bei diesem Termin ermöglicht wird. 

Bildergalerie: Baum schlagen

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Besonders für Familien mit Kindern kann der Heiligabend schon hier mit einem besonderen Erlebnis beginnen. Wiesbadens Umweltdezernent freut sich, wenn viele Wiesbadener das Angebot annehmen. Die Preise liegen zwischen 16 und 55 Euro. Die Zufahrt erfolgt über die Steinkopfstraße, Wiesbaden-Heßloch, der Beschilderung folgen.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Nordost lesen Sie hier.

Weihnachtsbaum kaufen oder Weihnachtsbaum mieten: weihnachtsbaumfreunde.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!