Die Internationalen Maifestspiele sind landesweit bekannt und kulturell ein Aushängeschild  Wiesbadens. Die Unterstützung des Förderkreises ist hier gern gesehen.

Im Rahmen der Spielzeit-Pressekonferenz des Staatstheaters Wiesbaden am 19. April übergab der stellvertretende Vorsitzende des Förderkreises der Internationalen Maifestspiele dem neuen Kulturdezernenten Axel Imholz und Intendant Uwe Eric Laufenberg einen Scheck in Höhe von 120.000 Euro.

Unterstützung hat lange Tradition

Seit über 30 Jahren unterstützt der Förderkreis der Internationalen Maifestspiele das wichtigste Ereignis der Kulturstadt Wiesbaden, die Internationalen Maifestspiele. Unter dem Dach der Industrie- und Handelskammer 1983 gegründet, hat der Verein heute rund 80 Mitglieder, darunter heimische Unternehmen und zahlreiche Einzelpersönlichkeiten.

Förderkreis der Internationalen Maifestspiele

Neben der finanziellen Unterstützung steht der Austausch mit dem Theater im Vordergrund. Die Förderer können in regelmäßigen Abständen Proben besuchen und sich zu exklusiven Gesprächen mit Künstlern treffen. Bei den Internationalen Maifestspielen profitieren die Mitglieder von einem Kartenvorkaufsrecht.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!