Das mit viel Vorfreude erwartete Gastspiel der Circus Protagonisten Sarrasani und Chinesischer Nationalcircus wird ersatzlos gestrichen. Bereits erworbene Tickets kann das Publikum dort, wo sie gekauft wurden, wieder zurückgeben.

Schweren Herzens haben sich die Macher dieses besonderen Circus Projektes zu diesem Schritt entschieden. War man doch gerade nach dem großen Erfolg des letzten Ostergastspiels 2016 voll motiviert, auch in diesem Jahr dem Wiesbadener Publikum wieder ein be- und verzauberndes euroasiatisches Feuerwerk zu bieten. Die Tatsache, dass aber genau zeitgleich ein anderes circensisches Großunternehmen in der Stadt spielt, macht ein erfolgreiches Gastspiel nahezu unmöglich.

Exklusivität, nicht um jeden Preis

Durch den exklusiven Standort und die immensen Qualitätsansprüche beider Markenunternehmen entstehen auf dem Dern’schen Gelände viel höhere Produktionskosten als bei dem Mitbewerber, der zeitgleich täglich auf Festplatz Gibber Kerb täglich sein Show-Programm präsentiert. Der letzte „Circuskrieg“ mit einer gehörigen Publikumsverwirrung und großen finanziellen Schäden für zumindest einen der Kontrahenten ist doch gerade erst einmal seit Weihnachten ein paar Monate her in der Landeshauptstadt.

Wiesbadener werden keinen Schaden haben

Analog zur brechtschen Geschichte des kaukasischen Kreidekreises, in der zwei Mütter um ein und dasselbe Kind kämpfen und die wahre Mutter aufgrund der Liebe zum Kind loslässt, bittet Sarrasani & Chinesische Nationalzirkus um Verständnis und verzichtet auf sein Gastspiel im Herzen Wiesbadens. Die schon gekauften Tickets sind ab dem 3. April  zur Stornierung freigegeben und können an den entsprechenden Stellen zurückgegeben werden.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!