Die Ruhe im Spiel und vor allem das ruhige Händchen müssen sich die Rhine River Rhinos für die kommenden Aufgaben bewahren.

Schon die ersten Spielminuten zeigen die klare Marschroute der Rhine River Rhinos und des Spiels. Frankfurt steht mit der Rückkehr von Nico Dreimüller und Sven Diedrich gestärkt da, die Wiesbadener müssen weiter auf den verletzten Louis Hardouin verzichten. Es entwickelt sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich beide Teams keinen Zentimeter Raum schenken. Sie zwingen sich gegenseitig in schwierige Würfe und lassen so entsprechend viel liegen. Hauchdünn können sich die Gäste absetzen – 12:13.

„Es war kein schöner Sieg. Wir sind etwas schwach gestartet, aber unsere zweite Line Up mit Chayse und Svenja hat das Spiel für uns gedreht.“ – Arinn Young:

Ein Nashornstarkes zweites Viertel ist dann das Rezept zum Erfolg. Während Frankfurt strauchelt, drehen die Rhine River Rhinos auf. Es sind hauptsächlich Matthias Güntner und Andre Hopp, die das Punktekonto kontinuierlich ausbauen, während die Defense solide steht und Frankfurt weiter zu schwierigen Würfen zwingt. Mit 20:31 geht es mit solidem Vorsprung in die Pause.

„Wirklich starkes Ende eines schweren Derbykampfes und Kompliment an Frankfurt dafür nie aufzugeben.“ – Paul Bowes

Die zweite Hälfte entwickelt sich wie schon der Spielbeginn auf Augenhöhe. Während auf Frankfurter Seite Kim Robins, Nico Dreimüller und Kate Lang das Punktekonto ihres Teams aufpolieren, sind es weiter Güntner, Hopp und Arinn Young, die die Frankfurter auf Abstand halten. Aber auch Nicola Damiano glänzt immer wieder mit wichtigen Treffern. Mit 33:45 geht es in die letzten zehn Minuten.

„Kate hat wirklich ein starkes Spiel gemacht. Mir hat unser Wettkampflevel wirklich gefallen und Andre Hopp hat auf beiden Seiten des Felds ein starkes Spiel gemacht.“ – Paul Bowes

Dann dreht Frankfurt noch einmal so richtig auf. Die Hausherren zeigen Zähne und werfen sich mit allen Kräften noch einmal ins Spiel. Immer wieder kämpfen sie sich bis auf fünf heran, lassen sich dann aber doch zu unruhigen Dreipunkte-Versuchen verleiten. Die Rhinozerosse dagegen lassen sich nicht in Panik versetzen, sondern bleiben auch trotz verlorenem Viertel auf Kurs. Mit 53:59 geht der Sieg an die Dickhäuter und damit zwei weitere wichtige Punkt aufs Konto der Rhine River Rhinos.

„Die Crunchtime war aus unserer Sicht eine echte Nervenprobe. Wenn man ein ganzes Spiel lang führt und ein Gegner derart stark in den letzten Minuten eines Spiels zurückkommt, dann wird es wirklich schwer.“ – Mirko Korder

Eine alte Basketball-Weisheit besagt, dass Spiele in der Defense gewonnen werden. Die Partie zwischen den ING Skywheelers und den Rhine River Rhinos ist eines der besten Beispiele, die diese Theorie bestätigen. Das ruhige Händchen in der Offense hat dann den zusätzlichen Unterschied gemacht. Diese Ruhe im Spiel und vor allem das ruhige Händchen müssen sich die Rhine River Rhinos nun für die Aufgabe der kommenden Woche bewahren, denn mit dem RSV Lahn-Dill bahnt sich als Gegner nicht nur das nächste Hessenderby, sondern auch ein Ligakracher an.

Ergebnisse, 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga, 1x. Spieltag

Spieltag Datum Heim Gast Endstand
13  27.02.2022 15:00  BBC Münsterland Doneck Dolphins Trier 62 : 72
16  26.02.2022 19:30  RSV Lahn-Dill Doneck Dolphins Trier 90 : 46
16  26.02.2022 18:00  Hannover United BBC Münsterland 53 : 57
16  26.02.2022 18:00  ING Skywheelers Rhine River Rhinos Wiesbaden 53 : 59
16  26.02.2022 17:00  RBC Köln 99ers RSB Thuringia Bulls 64 : 88
15  19.02.2022 18:00  RSB Thuringia Bulls RSV Lahn-Dill 82 : 68
15  19.02.2022 17:00  BBC Münsterland Rhine River Rhinos Wiesbaden 45 : 81
15  19.02.2022 16:00  Doneck Dolphins Trier ING Skywheelers 78 : 60
14  12.02.2022 19:30  RSV Lahn-Dill BG Baskets Hamburg 90 : 43
14  12.02.2022 18:00  ING Skywheelers RSB Thuringia Bulls 28 : 103

Tabelle, 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga, 13. Spieltag

# Mannschaft Spiele G/V Punkte Körbe
1 RSB Thuringia Bulls 15 14/1 28 1419 : 799
2 RSV Lahn-Dill 14 13/1 26 1122 : 780
3 Rhine River Rhinos Wiesbaden 13 7/6 14 845 : 806
4 Hannover United 14 7/7 14 879 : 828
5 RBC Köln 99ers 13 5/8 10 786 : 921
6 BBC Münsterland 14 5/9 10 764 : 960
7 BG Baskets Hamburg 13 4/9 8 815 : 1016
8 Doneck Dolphins Trier 14 4/10 8 822 : 1131
9 ING Skywheelers 14 3/11 6 795 : 1006

Ausblick

Am kommenden Samstag, 05.03.2022, erwarten die Rhine River Rhinos den RSV Lahn-Dill in Wiesbaden. Hochball ist um 17 Uhr. Zuschauer sind nach der 2G+ Regelung zugelassen (Geimpft/Genesen/Geboostert plus verpflichtender Bürgertest). Das Spiel wird von unseren Partnern livestream.watch auf https://hvo.events/rhinos/ übertragen.

Foto oben ©2021 Steffie Wunderl

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Klarental lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Rhine River Rhinos finde Sie unter rhine-river-rhinos.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!