Freiraum sagen die einen, grenzenlos andere. Gleich wie sie es nennen. Freiräume sind das Leit-Thema von dem Projektstipendium der Maifestspiele 2023. 

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden schreibt mit dem Hessischen Staatstheater Wiesbaden bereits zum dritten Mal das Projektstipendium Internationale Maifestspiele aus. Die Anmeldefrist für die diesjährige Förderrunde mit dem neuen Titel Freiräume  wird bis Dienstag, 22. November, verlängert.

Freiräume – Projektstipendium

Anfang September hat die Anmeldefrist für die dritte Runde angefangen. Dafür hat die jährlich wechselnde thematischen Klammer zu seiner inhaltlichen Ausrichtung einen neuen Titel erhalten. Sie heißt jetzt: Freiräume – Projektstipendium Internationale Maifestspiele. Freiräume deshalb, weil sich das Projektstipendium Kulturschaffenden die Möglichkeit geben soll, Themenschwerpunkte selbst zu setzen, interdisziplinär und genreübergreifend zu arbeiten, unabhängig von Geld- oder Raumnot kreativ zu denken und gedankliche Spiel- und Freiräume zuzulassen.

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungen sollten im PDF-Format an theater.tanz.musik@wiesbaden.de gesendet werden und 3MB nicht überschreiten. Informationen zu den Antragsunterlagen sind unter www.wiesbaden.de im Bereich Kulturförderung zu finden. Die Vergabeentscheidung wird voraussichtlich Ende Dezember dieses Jahres bekanntgegeben. Die Fördersumme kann bis zu 8000 Euro betragen.

Neuer Deadline: 22. November

Jetzt bis zum 22. November 2022 können sich Wiesbadener Kulturschaffende sämtlicher Genres unter theater.tanz.musik@wiesbaden.de für das Projektstipendium der Landeshauptstadt Wiesbaden bewerben. Sechs Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten jeweils bis zu 8000 Euro, um ihre Projektidee umzusetzen.

Foto oben – ©2022 Still aus dem Teaser zu Babylon ©2019 Hessisches Staatstheater

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie

Die Internetseite des Hessischen Staatstheaters finden Sie unter www.staatstheater-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!