Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Narrenlust Waldstraße: Närrisches Feuerwerk im Germaniaheim

Parkplatzglück vor dem Haupteingang: Die Narrenlust Waldstraße hatte zur nächsten Runde im Fastnachtstreiben geladen. Das Ehe-Duell von Axel und Kerstin sorgte für Lacher und überraschende Geständnisse. Lese, wie Biebrich Fastnacht feiert wurde..

Volker Watschounek 4 Wochen vor 0

Parkplatzglück und Beziehungsgeschichten: Närrischer Abend mit der Narrenlust Waldstraße im Germaniaheim: Biebrich feiert Fastnacht.

Samstagabend im Germaniaheim in der Teutonenstraße erlebte der/die Carnevalverein Narrenlust und Kulturinitiative Waldstraße die nächste Runde im Fastnachtstreiben. Unser Fotograf konnte es kaum glauben: 20:00 Uhr und ein freier Parkplatz direkt vor dem Haupteingang. Im Vereinsheim hatte eben das Frankfurter Duo Axel Heilmann und Kerstin Cikač die Bühne betreten. Zuvor erinnerte Sitzungspräsident Robin Eisenmann daran, dass die Parkplatzsituation für die Künstler alles andere als einfach sei. Manche Verspätung somit entschuldig sei. Glück gehabt, dachte der Fotograf, und tauchte glich ein in das Bühnenspiel voller Beziehungsgeschichten, das so manchen Zuschauer an Szenen Zuhause erinnerte.

18 in 54, oder 54 in 18

In den vergangenen zehn Jahren hast du dich an meiner Brust ernährt, meine Kröten haben dein luxuriöses Leben finanziert. Die Sauferei, die Urlaube, dein Daimler Benz, der Golfclub – alles nur von meinem Geld. Ohne mich wärst du eine arme Sau hält die Ehefrau ihrem Mann Axel. Der Ehemann kontert gelassen: Du bist es doch selber Schuld, ich wollt damals nix festes. Und was habe ich geantwortet fragt sie? Da werden dir meine Oberschenkel aber ganz gut gefallen. Das Menschen im Saal lachen. Axel nutzt die Stimmung und ruft in die Menge, Kerle. Ja, hallt s zurück. Kerstin schließt sich an Frauen: Auch hier hallt ein Ja zurück. Über zehn Minuten geht es Schlag auf Schlag und endet mit einem offenen Briefwechsel in dem beide ihren Seitensprung einräumen. Die Pointe sitzt. 18 in 54 ist erfüllender als 54 und 18.

Weitere Programmpunkte

Außerdem in der Teutonenstraße mit dabei ein musikalischer Beitrag der Räubers, die Tanzgruppe Rasselbande oder Stefan Fink, der mit seinem Programm als Wiesbadens Radler am Samstagabend gleich viermal in der Bütt stand: etwa in Sonnenberg oder in Schierstein. Nach weiteren Highlights, darunter Beiträge von Dr. Wilhelm Alexander van’t Padje, Jenni Eisenmann und dem Fastnacht-Eigengewächs Marc Görlich oder die Flying Dancers.

Wie es sich gehört

Das Publikum war in super Stimmung, und da war es nur selbstredend, dass der bebende Saal nach jedem Beitrag auch mit ins dreifach donnernde Helau einstimmte. So auch bei der Schowtanzgruppe Funny Dancers Sisters, dem Vortrag von Corinna Kuhn, dem Beitrag Men Show der TCV Die Gockel, dem Beitrag von Guntram Eisenmann und dem Tanz-Quartett. Fazit:  In Biebrich wurde Fastnacht gefeiert, wie es sich gehört: mit Lachen, Musik, Tanz und einer Prise närrischem Wahnsinn. Helau und Alaaf!

Bildergalerie Narrenlust Waldstraße

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Fotos oben ©2024 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Seite des Narrenlust Waldstraße finden Sie unter www.narrenlust-waldstrasse.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.