Wer die ESWE Mobilitätszentrale im Luisenforum sucht, ist fehl am Platz.Wiesbadens Verkehrsdienstleister ist mit seinem Kundenzentrum umgezogen: in die Marktstraße.

Im Rahmen eines Pre-Opening hatten sich bereits vergangene Woche rund 200 geladene Gäste von dem neuen Filetstück von ESWE Verkehr am Dern’schen Gelände überzeugen lassen. Einer von ihnen war Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich. Beim Rundgang durch die rund 200 Quadratmeter großen Räume war er derart begeistert und und verkündete: „Hier würde ich auch gerne einmal arbeiten.“ Kein Problem dachte sich Projektleiter  Holger Elze, und nahm Gerich gleich in die Pflicht.

„Lehrling“ Gerich

Ausgestattet mit frisch gebügeltem Oberhemd mit ESWE-Logo und Firmenkrawatte erschien der „Lehrling“ am Sonntagvormittag nur wenige Meter von seinem eigentlichen Chefsessel entfernt zum Dienst – wo er auf seinen Schreibtisch und Chefsessel verzichten musste. Nach einer kurzen Einweisung standen die Kunden an seinem Schalter Schlange. „Was kostet ein Einzelfahrschein?“ und sofort die politisch wie vertrieblich richtige Antwort „2,80 Euro!“. Bei komplizierteren Fragen halfen der Leiter der Mobilitätszentrale Wolfram Berkhahn und seine Kollegen. Einen Oberbürgermeister-Zuschlag nahm Gerich nicht, dafür aber viel Zeit für jeden einzelnen Kunden.

Nicht abgesprochen, einfach Zufall

Sein erster Kunde war sein Vater, sein letzter Parteikollege und Verkehrsausschuss-VorsitzenderDennis Volk-Borowski – nicht abgesprochen, sondern Zufall, betonte Wiesbadens OB Sven Gerich. Eine Stunde lang tat Wiesbadens Oberbürgermeister am Sonntag, 30. September, bei der Eröffnung des neuen Domizils der Mobilitätszentrale in der Marktstraße 10 als neuer Kollege bei ESWE Verkehr seinen Dienst am Serviceschalter – mit großem Erfolg.

Neue Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Mobilitätszentrale sind montags bis samstags von 8:00 bis 19:00 Uhr, das Callcenter ist sogar schon von 7:00 bis ebenfalls 19:00 Uhr zu erreichen – die  Telefon ist: (0611) 45022450. Die Mobiltätszentrale im Luisenforum ist nach einer kurzen Übergangszeit jetzt geschlossen.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!