Kein Rembrandt. Kein Michelangelo. Gezeigt werden junge Künstler, die Ihr Tischlerhandwerk im Meisterkurs der Handwerkskammer gelernt haben.

Junge Tischler, die den praktischen Teil ihrer Meisterprüfung erfolgreich abgelegt haben, zeigen einmal mehr, mit welchen Ideen und mit welcher Präzision künftige Kunden rechnen können. Die im Rahmen einer Ausstellung bis zum 3. April „ausgestellten Werken sind ein Zeichen Ihres Könnens“, so eröffnete Vizepräsident Andreas Brieske die Vernissage „Meisterwerke im Tischlerhandwerk“ im Meistersaal der Handwerkskammer Wiesbaden.

Handwerkskammer Wiesbaden, kurz gefasst

Was: Ausstellung „Meisterstücke
Wann: 20. März bis  7. April 2019
Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 7:00 bis 18:00 Uhr, freitags 7:00 bis 16:30 Uhr
Wo: Handwerkskammer Wiesbaden,

16 Absolventen des aktuellen Meisterkurses im Tischlerhandwerk präsentierten mit ihren Meisterstücken eine Vielzahl an Möbeln, mit denen sie vor allem handwerkliche Präzision bewiesen. So wurden durch die Meisterprüfungskommission unter anderem Beratungstheken, Schreibtische, Wohnzimmer- und Barschränke, eine Werkbank sowie eine Erkerbank mit Esstisch begutachtet.

„Mit der diesjährigen Ausstellung der Meisterwerke möchten wir erneut mit Nachdruck verdeutlichen, dass die Qualität im Handwerk aus Qualifizierung entsteht.“ – Andreas Brieske, Vizepräsident

Das zur Schau stellen der Meisterwerke hat in Wiesbaden eine lange Tradition. Die Handwerkskammer Wiesbaden gibt ihren Schützlingen und jungen Meistern jedes Jahr gerne einen Raum, um sich auf dem Weg zur Meisterschaft zu präsentieren. Alle Meisterschüler haben funktionale und formvollendete Meisterstücke kreiert und zeigen uns wahre Meisterwerke des Tischlerhandwerks, betonte Brieske.

Die Meisterausbildung ist die Qualitätsschule des Handwerks und der Meisterbrief ist das Qualitätsversprechen und die Qualitätsgarantie für den Kunden.“ – Andreas Brieske, Vizepräsident

Kammerhauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk interviewte im Anschluss die Jungmeister im Tischlerhandwerk zu Ihren Meisterstücken und dankte in seinem Schlusswort den Ausstellern, Organisatoren und Mitgliedern der Meisterprüfungskommission für die gezeigten Werke sowie den über 200 Besuchern der Vernissage für ihre positive Resonanz.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!