Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Mai-Kundgebung auf dem Kranzplatz

Mai-Kundgebung: GeMAInsam Zukunft gestalten

Traditionell demonstriert der DGB Kreisverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus mit verschiedenen Gewerkschaften am 1. Mai in Wiesbaden auf dem Kranzplatz. Nach zwei Jahren Pandemie-bedingter Pause lautet das „GeMAInsam Zukunft gestalten: sozial, ökologisch, demokratisch“.

Volker Watschounek 2 Jahren vor 0

Der Erste Mai hat viele Beinamen: Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch einfach Tag der Mai-Kundgebung.

„GeMAInsam Zukunft gestalten: sozial, ökologisch, demokratisch“ lautet das Motto, unter dem der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) bundesweit zu fast 500 Veranstaltungen zum Tag der Arbeit aufruft: kurz zur Mai-Kundgebung. Auch in Wiesbaden auf dem Kranzplatz treten der DGB und die Gewerkschaften in Gesellschaft und Betrieb Tag für Tag ein.

Maikundgebung, kurz gefasst

Kundgebung – Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit
Wann: Sonntag, 1. Mai 2022, 11:00 Uhr
Wo: Kranzplatz, Kochbrunnenpl. 3, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Reden – Live-Musik, Essen und Getränke, Infostände und Kinderschminken.

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause ruft der DGB Kreisverband Wiesbaden Rheingau-Taunus in diesem Jahr am  1. Mai zur Kundgebung in der Wiesbadener Innenstadt auf. Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt kommen nicht von selbst. Sie müs-sen immer wieder gemeinsam erkämpft werden. Die Menschen spüren das in diesem Jahr so intensiv wie seit vielen Jahren nicht mehr. In diesen Zeiten tiefgreifender Veränderungen stehen die Gewerkschaften für ein solidarisches Miteinander.

„Gemeinsam gehen wir in diesem Jahr wieder auf die Straßen und Marktplätze und setzen am Tag der Arbeit ein sichtbares Zeichen für eine gerechte und friedvolle Zukunft. Denn wir wissen: Solidarität braucht Nähe. Das haben die Pandemie und die Kundge- bungen gegen den Krieg in der Ukraine gezeigt.“ – Sascha Schmidt, Vorsitzende des Kreisverband Wiesbaden Rheingau-Taunus

Aktuelle und zukunftsweisende sozialpolitische und ökologische Themen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung. Carmen Schmitz (ver.di-Personalrätin im Bereich Erziehungsdienst) wird auf die laufenden Tarifverhandlungen in Sozial- und Erziehungsberufen eingehen. Ralf Erkens (Bezirksleiter IG BCE Bezirk Rhein-Main) widmet sich der Notwendigkeit einer sozial und ökologisch nachhaltigen Transformation der Industrie. Welche Voraussetzungen junge Menschen für eine sichere Zukunft brauchen, beleuchtet Jörg Planner von der neu-gegründeten DGB Hochschulgruppe aus Wiesbaden. Den Schlusspunkt setzt in diesem Jahr Manon Tuckfeld (GEW Bezirksverband Südhes- sen) unter dem Titel Frieden, Klima, Solidarität.

„Mit rasanter Geschwindigkeit hat sich unser Leben in den vergangenen Jahren verändert. Klimaschutz, Digitalisierung und Globalisierung haben enorme Auswirkungen darauf, wie wir arbeiten, leben und konsumieren. Für uns ist klar: Diese wirtschaftliche und gesellschaftliche Transformation können wir nur mit einer starken Mitbestimmung und einer hohen Tarifbindung erfolgreich gestalten.“ – Sascha Schmidt, Vorsitzende des Kreisverband Wiesbaden Rheingau-Taunus

Gute Arbeit, nachhaltigen Wohlstand und sozialen Fortschritt gibt es nur mit einemAusbau der Arbeitnehmerrechte und starken Gewerkschaften. Gerade in Krisenzeiten und in Zeiten des Wandels brauchen Menschen soziale Sicherheit. Dass hierfür die Gewerkschaften stehen, hat sich in der Pandemie durch unsere Forderungen nach Kurzarbeit, mit der hunderttausende Arbeitsplätze gerettet werden konnten, ebenso gezeigt, wie in unserem erfolgreichen Eintreten für die Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro.

Musik

Mit der Wiesbadener Band Absinto Orkestra ist es den Veranstaltern zudem gelungen, nicht nur eine hochklassige Musikdarbietung, sondern zugleich auch eine Wiesbadener Band mit 20-jähriger Tradition im Programm unterzubringen.
Die Kundgebung beginnt um 11:00 Uhr am Wiesbadener Kranzplatz.

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte  lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des DGB Wiesbaden finden Sie unter www.dgb.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.