Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Kongress der Deutschen Lions in Wiesbaden

Lions treffen: austauschen, inspirieren und mitmachen

Im vergangenen Jahr im alten Bundestag in Bonn und von Morgen an im Rhein-Main Congress-Centrum: Lions Deutschland trifft sich in Wiesbaden zu seinem Jahres-Kongress und lädt alle zu der Mit-Mach-Activity 3000 Schritten ein. Auf ein Kennenlernen!

Volker Watschounek 10 Monaten vor 0

Selber schnell zu Handeln, Verbindungen herzustellen und die Finanziellen Mittel im Hintergrund: Das ist es was die Lions ausmachen.

Die Lions Deutschland haben seit Jahrzehnten einen starken Fokus auf Wohltätigkeit und humanitäre Hilfe, sowohl national als auch international. Die Mitglieder setzen sich mit Leidenschaft und Engagement dafür ein, Bedürftigen zu helfen und positive Veränderungen in ihren Gemeinden zu bewirken. Ob es darum geht, Kinder in Not zu unterstützen, humanitäre Hilfe in Krisenregionen wie der Türkei, Syrien, im Ahrtal oder in der Ukraine zu leisten – die Lions sind immer schnell zur Stelle. Das wird sich auch auf dem Kongress der Deutschen Lions (KDL) zeigen, der nach dem Empfang am Donnerstagabend offiziell am Freitagvormittag im Rhein Main Congress Centrum (RMCC) beginnt.

Quellen der Gesundheit

Für den Kongress haben die zwölf in der Region tätigen Lions Clubs ein umfangreiches Programm mit offenen und geschlossenen Veranstaltungen unter dem Leitmotiv Quellen der Gesundheit zusammengestellt. Es geht es nicht um den klassischen Jahresrückblick und die millionenschweren Hilfen überall auf der Welt, sondern darum sich im Rahmen der Veranstaltungen und der Workshops auszutauschen oder Inspirationen abzuholen: beispielsweise über gut laufende Aktionen in anderen Städten wie der Wiesbadener Adventskalender. Maxime wie Höher, Weiter oder Größer sind den Lions Fremd. Die Mitglieder der Clubs verstehen sich als große Familie, eine Familie, die sich ehrenamtlich engagiert.

3000 Schritte SOCIAL(e) MOTION

In Wiesbaden zeigen die Mitglieder nicht nur in Redebeiträgen und Charts, dass gemeinsam Helfen eine wichtige Quelle für Gesundheit sein kann. Um den Gedanken des Helfens durch die Stadt zu tragen und auch um mit anderen ins Gespräch zu kommen, findet am Freitag die sogenannte 3000 Schritte SOCIAL(e) MOTION Live-Mitmach-Activity statt. Wie zu den Workshops im sind dazu alle Wiesbadener eingeladen mitzumachen. Treffpunkt ist am Freitagnachmittag um 15:15 Uhr vor dem RMCC. Die Spaziergänge bieten Gelegenheit, mehr über die inspirierende Arbeit der Lions Deutschland zu erfahren und Chancen Kontakt zu den Clubs der Region zu knüpfen, sich selbst zu engagieren, selbst Gutes zu tun. Im Übrigen sind die Workshops offene Veranstaltungen. Wer will, kann einfach vorbeigehen, registrieren und teilnehmen, – oder sich der Einfachheithalber über den Link am Ende der Seite informieren und online registrieren.

Podiumsdiskussion mit Ingo Zamperonie

Der Höhepunkt des dreitägigen Kongresses wird die Podumsdiskussion am Ende des Workshop-Tages im Saal des RMCC Süd.  Fernsehmoderator Ingo Zamperonie, Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff  und der Hessische Minister für Soziales und Integration Kai Klose werden sich zusammen mit Professor Volker Mosbrugger, Prof. Jochen Maas und dem Journalisten Joachim Müller-Jung zum Leitthema One Health austauschen. One Health, der Ansatz einer Medizin basiert auf dem Verständnis, dass die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt eng miteinander zusammenhängt. Er Vorbeugung und fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Humanmedizin, Veterinärmedizin und Umweltwissenschaften. Er berücksichtigt die direkte Umwelt und setzt diese in Beziehung zu unserer Gesundheit.

Rahmenprogramm

Im Rahmenprogramm findet am Donnerstagabend ein öffentliches Konzert mit den Teilnehmern des Lions-Musik-Wettbewerb statt. Bleibt festzuhalten, dass es viel zu entdecken und viele Möglichkeiten gibt, sich über ehrenamtliches Engagement zu informieren und selbst tätig zu werden.

Der Lions Club International ist eine weltweite Service-Organisation, die in über 200 Ländern und Regionen tätig ist und sich für humanitäre Hilfe, Bildung, Umweltschutz und kulturelle Verständigung einsetzt. Der Lions Club wurde im Jahr 1917 in den USA gegründet und hat mittlerweile über 1,4 Millionen Mitglieder weltweit. In dem sogenannten Distrikt Deutschland versammeln unter dem Namen Lions Deutschland rund 50000 Mitgliedern in mehr als 1400 Lions Clubs. Zusammen engagieren sie sich in zahlreichen Projekten und Aktivitäten – in lokalen Gemeinden sowie in nationalen und internationalen Initiativen.

Zu den Schwerpunkten der Lions Deutschland gehören unter anderem die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen, die Förderung von Bildung und Wissenschaft, die Unterstützung von Bedürftigen sowie die Unterstützung von Umwelt- und Naturschutzprojekten.

Foto oben ©2023 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Eine Übersucht zum Kongress der Deutschen Lions finden Sie unter kdl2023.lions.de

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.