Wer hätte nicht gerne einen Freund aus dem Weltraum? Lara hat Glück. Sie ist mit dem Außerirdischen Q-R-T und seinem Haustier Flummi befreundet.

Lara und Flummi sind die Protagonisten des Comic-Zeichner Ferdinand Lutz. Seine Geschichten rund um „Q-R-T“ erscheinen jeden Monat in dem Kindermagazin Dein SPIEGEL. Am Lesetag zur Frankfurter Buchmesse ist der Autor und Comiczeichner zu Gast in Wiesbaden.

Literaturhaus, kurz gefasst

Lesung – Literaturhaus an anderen Orten
Buch: Alles was Sie sehen ist neu
Datum: Freitag, 16. Oktober 2020, ab 11:00 Uhr
Wo: Literaturhaus im Ausweichquartier, Friedrichstraße 16, 65185 Wiesbaden (Anfahrt planen)
Eintritt: frei
Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf, es gibt keine Tages- und Abendkasse. Das Tragen einer Mund- und Nasebedeckung verpflichtend.

Der Lesetag beginnt um 11:00 Uhr mit einer BildKlangLesung für Kinder ab sechs Jahren von Comiczeichner Ferdinand Lutz und Musiker Dominik Merscheid. Mit Live-Geräuschen, Musik und Animationen wird der kleine Außerirdische Q-R-T zum Leben erweckt und auf seinen Abenteuern in einer Menschenschule begleitet. Anschließend liest Antje Wagner um 14:00 Uhr als Teil des Autorinnenduos Ella Blix aus ihrem Buch Wild – Sie hören dich denken und nimmt Zuhörerinnen und Zuhörer ab zwölf Jahren hinein in die Tiefen des Waldes. Ein weiteres Highlight ist die Lesung von Kai Meyer aus seiner bekannten Die Seiten der Welt-Reihe. Ab 17:00 Uhr liest der Fantasyautor im Kulturforum aus dem ersten Band. Darin ist die junge Protagonistin auf der Suche nach ihrem Seelenbuch in der Bibliothek ihrer Familie. Als dies erfolglos bleibt, entfaltet sich ein spannendes Abenteuer um Macht und Fantasie inmitten einer Welt der magischen Bücher. Der Eintritt kostet jeweils 6,00 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr, ermäßigt 4,00 Euro. Es gibt keine Tageskasse. Das Tragen einer Mund- und Nasebedeckung ist am 16. Oktober verpflichtend. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Wiesbaden, Marktplatz 1, Telefon: 0611 / 1729-930; Online unter www.wiesbaden.de/literaturhaus.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Literaturhauscafé finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!