Kinderumzug Wiesbaden – ein großer Tag für die Kleinen. Aufstellung am Luisenplatz. Über die Rheinstraße rechts ab in die Kirchgasse – vorbei an tausenden Besuchern, zum Rathausempfang des Kinderprinzenpaares.

Tiger, Giraffen, Einhörner – Mäuse und andere Fabelwesen. Wer kostümbedingt auf seine Jacke verzichtete, war froh, warm eingepackt zu sein. Da kommen einem Kostüme, in die man mal eben so reinschlüpft, ganz gelegen. Sie dominierten auch in diesem Jahr am Samstagnachmittag entlang des Kinderzuges. Auch wenn Wiesbadens Sozialdezernent der Ankündigung zufolge in der Kutsche des Kinderprinzenpaares mitfahren sollte, ließ er es sich nicht nehmen, als Schirmher der Kampagne 2019/2020 zusammen mit Zugmarschall Harald Müller und Zuginspektor Thomas Schreiner den Zug zu Fuß anzuführen.

Zugnummern

Es folgten die einzelnen Zugnummer. In diesem Jahr mit dabei: Mainzer Ritter Gilde e.V. – Die Spinner Wiesbaden 1926 e.V. – Maskottchen vom Taunus Wunderland – CV Narrenlust Waldstraße e.V. – Musikcorps 1962 Dorheim e.V. – Karneval Verein „Die Naureder Gins e.V.“ – Kindergruppe FED (Familienentlastender Dienst) Känguru. Jedes Jahr ein Muss, der DRK Bus für Fuß-Kranke. Soweit zu hören war, hatten die Sanitäter in diesem Jahr wenig zu tun. Und wenn es doch mal jemanden gab, wurde er gerne aufgenommen – mitzufahren.

Seine Lieblichkeit Chantal I.

Auf den Wagen der Fußkranken folgte die Guggenmusik Tümpelgumper LinthalKarneval Club Rheingauviertel 1984 e.V. und dann das Sponsoren-Fahrzeug des Jugend(Kinder)Prinzenpaar. Wer darin Prinz Marcel der I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Chantal die I. vermutete, war fehl am Platz. Dem Wetter sei Dank. Das Wiesbadener Kinderprinzenpaar der wurde von einem Zweispänner chauffiert. Danach folgte die Wiesbadener Närrische Garde 1953 e.V. – das Sea Cadets Corps aus Tunbridge Wells/GB – Carneval Club „Die fidelen Narren“ 1973 von ESWE e.V. – Carnevalsgemeinschaft Fidele Elf Wiesbaden/Mainz  Sperlichs reisendes Märchen Theater – Sonnenberger Karneval Verein „Die Narhalla“ 1992 e.V. – Die Sonnenberger Käuzcher 1863 e.V. – Das Kinderprinzenpaar aus Rüsselsheim – 1. Bleidenstadter Carnevals Gesellschaft 1953 e.V. – Die Roten Herolde 1956 e.V. – Carneval Verein Wiesbadener Musketiere 2011 e.V. – Trewwerer Drummler 1993 e.V. – Galli Theater Wiesbaden – PKW vom Galli Theater Wiesbaden – THW Jugend aus Wiesbaden – Sport Verein Blau Gelb Wiesbaden – Dacho-Zugent(d)e.

Zahlen, Daten, Fakten zum Kinderumzug

1.200 Teilnehmer, 35 Zugnummern bestehend aus, teilnehmenden Dacho Vereinen, 6 Guggen und Musikzügen, 1 Kutsche, 3 Fahrzeuge, 2 Motivwagen, Kinder und Jugendliche aus Wiesbadener Kindergärten, Schulen und Jugendorganisationen

Impressionen vom Zug

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Nach dem Zug standen sich auf der Rathaustreppe die Brigaden der Dacho und die Brigaden von Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende gegenüber. Das Wortgefecht zwischen dem Vorsitzenden Simon Rottloff und Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende wurde unterstützt von Konfetti-Salven. Immer weiter rückten die Kinder vor. Nachdem die Luftballons gefallen sind, war es ein leichtes, die Menschenkette zu durchbrechen und das Rathaus zu Stürmen. Als Belohnung gab es reichlich Kamelle.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Dacho finden Sie unter www.dacho.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!