Zur Fastnacht werde kunterbunte Kinderträume wahr. Und wenn die Eltern echte Fastnachter sind, liegt es nur nahe, sich als Prinzessin und Prinz zu bewerben.

Sie sind Fastnachter mit Herz und Seele und freuen sich auf ihre Regentschaft, auf die vielen Veranstaltungen die sie die kommenden Wochen und Monate bis zum Aschermittwoch besuchen dürfen. Erstmals, ein Novum in der Wiesbadener Fastnacht, kann und wird das Kinderprinzenpaar, der 15-jährige Robin Koch und die 13-jährige Sophia Jung, an der Eröffnung der Wiesbadener Fastnacht 2018 mit Fahnenhissung teilnehmen. Für beide ist es die Krönung eines Kindheitstraum. Sophie erzählt, Karneval, so die Meenzer, wurde ihr in die Wiege gelegt. „Seit ich auf der Welt bin, bin ich unter Fastnachtern und damit gebürtige Fastnachtern“ – und nicht Mesnerin. Das gilt auch für Robin. Der kleine Unterschied. Robin ist waschechter Wiesbadener.

Fastnacht 2018, Inthronisierung samstags statt sonntags

Vorgestellt und inthronisiert wurden Robin I. und Sophia I. am Samstagnachmittag, einen Tag vor dem Start der Fastnacht, im Luisenforum. Wer das Zeremoniell kennt, wird sich gewundert haben. Dacho Vorsitzender Simon Rottloff, Zugmarschall Harald Müller, Sitzungspräsident … keiner trug seine Uniform. Vor dem offiziellen Kampagnen-Start am 11.11. sei das nicht erlaubt, so Rottloff. Und weil der 11.11. in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, hatte man sich dazu entschlossen, die Inthronisierung des Kinderprinzenpaares einen Tag vorzuverlegen. Schließlich ist dies leichter, als eine Genehmigung für einen verkaufsoffenen Sonntag zu erlangen. „Auf dem Schlossplatz bei der Fahnenhissung am Sonntag um 11:11 wird dann alles wie immer sein.“ Rottloff und all die anderen Narren werden dann  in Uniform erscheinen und auch ihr Mützchen und viele Orden dazu tragen.

Sophia I. und Robin I.

Am Anfang wirkte das Wiesbadener Kinderprinzenpaar noch etwa unsicher, ist es für beide doch ihre erste Regentschaft. Im Gespräch erzählet das Kinderprinzenpaar, dass sie einen Aufruf von der Dacho bekommen haben und sich dann beworben haben. Es ging zum Bewerbungsgespräch. Danach dauerte es ein paar Tage, bis die Zusage kam. Vom sehen aus der Meenzer Fastnacht bekannt, haben sich Sophia I. und Robin I. aber erst jetzt richtig kennengelernt. Bei der Inthronisierung im Luisenforum steht den beiden Ihre Freude ins Gesicht geschrieben – und sie freuen sich auf viele gemeinsame Termine im Rahmen der Wiesbadener Fastnacht.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!